Krabbeldecke...welche?...wo günstig?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von stille.traene 22.04.10 - 09:49 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich suche ne gut gepolsterte Krabbeldecke, die bezahlbar ist und vor allem schön groß...nen Spielbogen muss sie nicht unbedingt haben.
Dieser "Nester" find ich zwar für die ganz kleinen ganz nett, aber die sind doch sehr klein, ich hätte aber trotzdem gerne ne leicht erhöht Umrandung...gibts sowas? Bin für jeden Tipp dankbar!
LG
stille.traene

Beitrag von bienja 22.04.10 - 09:58 Uhr

schau doch mal bei ebay!

da hab ich meine her.... sie kann man als nest zusammenklippsen und auch offe hinlegen dann ist sie groß! und dick gepolstert!!! hat knapp 40€ gekostet mit Spielbogen -NEU-

da gibts sooo viele....

lg

Beitrag von duplo83 22.04.10 - 11:16 Uhr

huhu,

ich hab die ausm ikea:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/90132732

ok, ist eher ne spieldecke, aber vielleicht gefällt sie dir trotzdem ;-)

lg duplo

Beitrag von canadia.und.baby. 22.04.10 - 11:18 Uhr

Nehm doch einfach ne dicke Wolldecke!

Beitrag von jeannylie 22.04.10 - 15:47 Uhr

Wir haben einen saukalten Fliesenboden und außerdem hab ich ja demnächst zwei Mäuse hier rumkrabbeln.
Da schöne große Decken ja verdammt teuer sind, macht meine Mutter mir jetzt selber eine und das geht ganz einfach:
Sie hat eine stinknormale Bettdecke gekauft die schön dick ist, nicht mit Daunen sondern so eine "flache" und näht jetzt selber einen Bezug dazu. Man könnte aber auch einen schönen Bettbezug nehmen.

LG
Jeannylie

Beitrag von anatoli 22.04.10 - 21:30 Uhr

Hi,
wir haben Zwillinge und ich fand die normalen Krabbeldecken einfach zu klein und auch zu teuer. Hab dann einfach unsere nicht mehr im Gebrauch gewesene, gesteppte Tagesdecke genommen. 2 mal 2 m. Je nach Bedarf wurde sie halt eingeschlagen und so dem Platz angepaßt.
LG
Anatoli

Beitrag von gussymaus 22.04.10 - 22:53 Uhr

ich nehm die bettdecke (100x135cm) die man eh erst gar nicht braucht, da kommt ein schöner bezug drauf und gut ists... anfangs kann man die doppelt nehmen, dann ist es kuschelieger, später klappt man sie auseinander. und wenn du was neues sehen willst kaufste nen neuen bezug dazu. wir haben zig geschenkt bekommen, weil unsere bekannten aus der decken.generatiuon sind und nich nicht gepeilt haben das kinder heute nur nen schlafsack im bett tragen...
außerdem ist der bezug zig mal schneller gewaschen (außerdem kann man gleich nen zweiten da haben) als die ganze krabbeldecke. z.B. wenn man bei tante xy war und sie komisch riecht, oder das baby draufgemacht hat...

mit umrandung kenne ich keine, außer die, die in den laufstall kommen. auf den boden leg ich meine kleinen nur in die ecke des zimmers, schon dass keiner drüber stolpert. da brauch ich dann keine umrandung mehr...