Kleiner Versuch

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von unipsycho 22.04.10 - 10:38 Uhr

Hallo!

Das soll weniger ein Versuch sein, als eine Demonstration, da ich davon ausgehen kann, dass der großteil gleich reagieren wird. Außerdem habe ich hier keine kontrollierbaren Bedingungen.

Diese Demonstration wurde mit uns Studenten am Dienstag im Rahmen einer Emotion-Vorlesung durchgeführt.
Wir haben alle brav mitgemacht und uns von der blitzartigen Erkenntnis bescheinen lassen #rofl ;-) Mein Mann fand es auch lustig ;-)

Es geht um Empathie:

Stellt euch ein Rudel Wesen vor. Diese Wesen befinden sich in einem Käfig der zu einer Hälfte im Schatten liegt und in die andere Hälfte scheint die Sonne.
Diese Wesen wandern mit der Zeit ALLE in den Schatten und bleiben dort.
Was denkt ihr, warum diese Wesen das tuen?

Ich meld mich heut nachmittag. :-)

Beitrag von agostea 22.04.10 - 10:43 Uhr

Um sich miteinander zu unterhalten.

Gruss
agostea

Beitrag von mudda 22.04.10 - 10:49 Uhr

iHallo

ich würd sagen weils in der Sonne zu warm war und im Schatten ist es eben kühler.

#gruebel

VG

mudda

Beitrag von ostsonne 22.04.10 - 11:20 Uhr

Das wäre zu einfach, denke ich. Wenn Sie schon so komisch fragt ;-)

Beitrag von mudda 22.04.10 - 11:29 Uhr

hmmm, ja kann schon sein.

Aber vielleicht ist es auch Taktik um zu verwirren. Manchmal sind es ja die einfachen Lösungen, ich hab nach dem Versuch mal bei google gesucht aber nicht wirklich was gefunden.

Bin mal gespannt

vg

mudda

Beitrag von brummel-baer 22.04.10 - 10:50 Uhr

Weil sich die Erde weiter dreht und damit entweder der Käfig irgendwann vollständig im Schatten liegt oder die Sonne untergegangen ist.

Beitrag von rienchen77 22.04.10 - 10:52 Uhr

ich würde sagen um sich im Schatten zu verstecken ( und darüber nachzudenken wie sie die Weltherrschaft ansich reißen können, Scherz)

Beitrag von spinelli 22.04.10 - 10:55 Uhr

Ganz einfach, der Mensch ist ein Rudeltier. Da wo die meissten hingehen, gehen am Ende alle hin. Man will sich ja nicht als einziger anders verhalten.... #augen

Beitrag von ostsonne 22.04.10 - 11:22 Uhr

Aber es sind doch genau die Hälfte in den Ecken......
( komischer Satz ;-) )

Beitrag von spinelli 22.04.10 - 11:32 Uhr

Gut das hab ich dann wohl überlesen. lol #schwitz

Dann ändere ich meine Theorie ein wenig. Weils einigen zu heiss wurde, gingen sie in den Schatten. Die anderen gingen dann irgendwann hinter her weil sie dachten sie verpassen was wenn sie nicht bei der Mehrzahl stehen.

Beitrag von unipsycho 22.04.10 - 13:12 Uhr

Nein, der Käfig steht im Schatten. Es gehen ALLE in den Schatten :-)

Beitrag von unipsycho 22.04.10 - 13:13 Uhr

äh, die hälfte des käfigs steht im schatten #klatsch heute is warm....

Beitrag von litalia 22.04.10 - 12:10 Uhr

menschen neigen aber dazu eher "grüppchen2 zu bilden als sich in einem rudel einzufinden;-)

Beitrag von kaptainkaracho 22.04.10 - 11:08 Uhr

Hallöchen

Ich würde einfach mal raten und sage:

In einem Rudel gibt es idR ein Alphatierchen und dieses befindet sich um Schatten :-D

LG Alexa

Beitrag von echtjetzt 22.04.10 - 11:11 Uhr

Hmm.. Die Informationen sind ja ziemlich dünn.

Klar, erste Intuition: Im Schatten ist es kühler.

Beitrag von ayshe 22.04.10 - 13:32 Uhr

eben, es ist kühler und ihnen wird beim sex so heiß.

Beitrag von beluleleba 22.04.10 - 11:12 Uhr

Es wird später, deswegen.

Beitrag von echtjetzt 22.04.10 - 11:18 Uhr

#klatsch Na klar!

Beitrag von beluleleba 22.04.10 - 11:52 Uhr

Heute Blitzbirne? :-)

Beitrag von unipsycho 22.04.10 - 13:14 Uhr

*hust* diesen umstand lassen wir mal aus... ;-)
Das mit der Sonne ist doof, ich hätte einfach nur Licht sagen sollen...

Beitrag von bibabutzefrau 22.04.10 - 11:12 Uhr

Im Schatten steht das Bier.

Beitrag von purpur100 22.04.10 - 11:16 Uhr

ich tippe auch darauf, daß der Mensch ansich ein Rudeltier ist.

z. B. wenn sich einer hinstellt und interessiert nach oben schaut, dauert es bestimmt nicht lange und es kommt ein zweiter hinzu, der ebenfalls nach oben schaut um herauszufinden, was der andere sich ankuckt. Und es kommt ein dritter und vierter usw.

Oder immer wieder gern erlebt #aerger auf dem Campingplatz: Alles frei, weit und breit nix, wir stellen unser Zelt hin und die nächsten die kommen, stellen ihr Zelt (oder Wohnwagen) mehr oder weniger direkt neben uns ;-)

Beitrag von ostsonne 22.04.10 - 11:23 Uhr

Aber es waren doch in jeder Ecke gleich viele Wesen....#kratz

Beitrag von knuddelschaf 22.04.10 - 11:35 Uhr

Nee, da steht doch nur, dass eine Hälfte des Käfigs im Schatten liegt, der andere in der Sonne und das alle Wesen sich im Schatten aufhalten.

"Stellt euch ein Rudel Wesen vor. Diese Wesen befinden sich in einem Käfig der zu einer Hälfte im Schatten liegt und in die andere Hälfte scheint die Sonne.
Diese Wesen wandern mit der Zeit ALLE in den Schatten und bleiben dort.
Was denkt ihr, warum diese Wesen das tuen? "

Beitrag von purpur100 22.04.10 - 12:18 Uhr

#klatsch es steht ja da, daß es "Wesen" sind. Ist ja nicht klar, daß es sich um Menschen handelt.

Interresant, was man da so alles reininterpretiert ;-)