Frage zu Babys Haaren bzw. Haarausfall

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bebek1517 22.04.10 - 10:42 Uhr

Guten morgen ihr lieben,

mein Sohn wird am 29. 4 Monate alt. Er hatte von Anfang an viele lange dunkle Haare. Mittlerweile sind sie wirklich sehr lang :-)

Ist es normal, dass sie erst jetzt teilweise ausfallen? Ich dachte das passiert um die 8. Woche rum!?

Hinzu kommt dass er sich auch Haare ausreißt. Wieso macht er das? Machen eure Babys das auch?

Er hat auch etwas Milchschorf. Dachte schon, dass ihn das jucken könnte. Kann das sein?

Liebe Grüße

bebek & cebrail 16 Wochen #verliebt

Beitrag von schwilis1 22.04.10 - 10:45 Uhr

kann gut sein dass der milchschorf juckt und es deswegen den anshein macht er reißt sich die haare raus....

Beitrag von superschatz 22.04.10 - 11:22 Uhr

Hallo,

Pauls Haare fielen auch relativ spät aus, er hatte auch Milchschorf, dafür wuchern sie mittlerweile echt. ;-) Ich habe was dagegen gemacht, weil er irgendwann anfing zu kratzen und ein paar Stellen blutig waren.

Ich vermute auch, dass es sie juckt. Haarausfall kann aber auch so vom Milchschorf kommen, das passiert öfters. Oder halt auch so noch.

Machst du etwas gegen den Milchschorf oder lässt du ihn so?

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von bebek1517 22.04.10 - 11:30 Uhr

Ne habe bisher nichts dagegen gemacht. Habe immer nur die schüppchen die sich schon gelöst hatten ausgekämmt.

Hast du einen guten tipp?

Beitrag von superschatz 22.04.10 - 11:41 Uhr

Hallo,

wir haben das (Eau thermale) Avène Pédiatril Milchschorfgel und den Reinigungsschaum genommen. Nach 3 Behandlungen war fast alles weg. Nur noch auf der Fontanelle waren ein paar feste Schüppchen, da muß man ja vorsichtig sein, die haben mich aber eh nicht gestört. Das Gel wird vorher aufgetragen und weicht dann etwas ein, mit dm Reinigungsschaum wäscht man dann die Haare.

Wir hatten so ein Testset, das können sie dir in der Apotheke sichelich bestellen. 40 ml Gel und 50 ml Schaum in einem Karton. Hat damals glaub ich 7 Euro gekostet.

Wenns die Kleinen nicht stört, würde ich gar nichts machen, aber deinen Kleinen stört es ja scheinbar wirklich. :-)

LG
Superschatz

Beitrag von bebek1517 22.04.10 - 12:03 Uhr

Ja mir kommt es auch so vor als würde es ihn stören.

Das ist ja ein super Tipp! Danke! Werd das nachher direkt bestellen!

Er hat zurzeit eine echt witzige frisur.. Links fast keine Haare mehr, oben drauf einen langen dichten Kamm, wie eine erokese ubd recht normal die Haare runter hängen. #rofl mein armer Schatz.

Werde das mal ausprobieren. Hoffe er findet es dann nicht mehr zum Haare raufen :-)

werde aber heute Nachmittag eh nochmal zum Kia gehen, weil er auch starke zahnungsbeschwerden hat.

Und den 3. Wachstumsschub nehmen wir auch noch mit.

Der arme tut mir richtig leid!

Danke nochmal und alles gute!

Lg

Beitrag von misslila 22.04.10 - 12:03 Uhr

Hi du

also ich habe den Milchschorf bei meiner Maus immer mit Olivenöl eingeweicht (ca 30min vor dem Baden) und dann beim Baden mit einem Waschlappen vorsichtig abgewaschen !
und danach mit so einer Babybürste vorsichtig abgebürstet.

so haben wir den super wegbekommen


vlg