Wie verhalten sich Eure Erzieher - wann würdet Ihr Kiga wechseln?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von 4mausi 22.04.10 - 10:45 Uhr

Hi!

Meine Frage steht ja schon oben.

Ich denke, daß ein Kigawechsel grundsätzlich nur in Frage kommt, wenn gravierende Dinge auftreten.
Doch was sind diese gravierenden Gründe?


Bin gespannt.

LG

Beitrag von s-a-s-h 22.04.10 - 10:54 Uhr

Hallooo

Also ich denke wenn du merkst das dein Kind sih anders verhält und du sicher sein kannst das es WEGEN dem kindergarten ist.Aber wechseln dann gleich weiss ich nicht,ich würde erstmal mit der Leitung reden vieleicht kann man die Dinge die nicht richtig sind abändern.

Bei meinem Sohn wr es so gewesen das er immer sagte das sie ihm wehtut und dann habeich ( was man nicht darf) eine kamera versteckt und mitbekomme das sie viel schrie und auch grob anfasste.damals war er gerade 3 jahre ,aber konnte gut reden.

es war alles sehr verspannt und lies ihn aber drin bei ihr.aber eine Freundin von mir nahmihr Kind raus in eine andere KITA....Mit 5 jahren entspannte sich alles se wurden selbständiger und er blieb da 2 jahre noch is er 2009 in die schule kam.Ich muss sagen das mein Sohn auch ADHS hat und ncht immer einfach war.Mein kleiner Sohn ist auch jetzt bei ihr hat ADS und ihm gehts gut.er is ausgeglichen und alles schick...

Aber nun mal eine direkte Antwort auf deine Frage....Grundsätzlich kannst du die KITA wechseln ohen gründe zu nennen...

LG sasha

Beitrag von nadeschka 22.04.10 - 11:00 Uhr

Du hast eine Kamera versteckt?
Wie geht denn das?

Soviel detektivisches Potential hätte ich gar nicht....

Beitrag von s-a-s-h 22.04.10 - 11:04 Uhr

ja dashabe ich gemacht weil ich sah das es meinem Sohn nicht gut ginge....er schlief unruhig ....pullerte wieder ein...undund.....

es ging um mein Kind und daher machte ich das egal ob es erlaubt war oder nicht..........

lg

Beitrag von valentina.wien 22.04.10 - 11:42 Uhr

Und warum hast du ihn dann nicht rausgenommen?

Beitrag von janamausi 22.04.10 - 14:53 Uhr

Hallo!

Hast Du keine Anzeige bekommen? Würde das jemand bei mir machen, würde ich denjenigen ganz klar anzeigen.

Warum hast Du denn dein Sohn, nach dem Du gesehen hast wie es dort abgeht, nicht rausgenommen?

LG janamausi

Beitrag von s-a-s-h 22.04.10 - 10:56 Uhr

Bitte entschuldigt meine Rechtschreibfehler.......Bedienerfehler:-[

Beitrag von valentina.wien 22.04.10 - 11:39 Uhr

Für mich kommt ein Kindergartenwechsel in Frage, wenn ich es für richtig halte.
Abgesehen von Umzug etc.

Ab wann ich mit einem Kindergarten nicht mehr zufrieden bin, kann ich erst in der Situation sagen.
Sich da an starre Prinzipien zu halten finde ich unsinnig. Manchmal hat man einfach ein ganz schlechtes Gefühl und manchmal reicht das dann schon.

Beitrag von blackcat9 22.04.10 - 11:41 Uhr

Hallo.

Gravierende Gründe sind für mich, wenn sich mein Kind überhaupt nicht wohlfühlt und sich gar nicht drum gekümmert wird. Wenn es zu gewalttätigen Handlungen seitens der Erzieher kommt. Alles, was in die Richtung geht, dass sich mein Kind über einen längeren Zeitraum verändert und es schlimm wird. Und es meinem Kind nicht gut geht.

Colin sollte eigentlich auch die KiTa wechseln. Ich habe mich vom Kindsvater getrennt und bin in die benachbarte Stadt gezogen. Und eigentlich hätte Colin dann dorthin gemusst. Aber ich hab einen ANtrag gestellt, dass er dort bleiben möchte, was die Leitung der KiTa auch unterstützt hat. Wir haben nun zwar nicht mehr 5 Minuten Fußweg, sondern 40 Minuten Fahrzeit (wir müssen wegen meinen Arbeitszeiten kurz nach 6 Uhr los), aber das ist es mir wert: Colin wird prima dort gefördert, er hat sich einen Freundeskreis aufgebaut, die Erzieher sind toll. Da will ich ihn nicht rausreißen, wenn er sich so wohl fühlt dort.

LG
Franzi mit Colin und den Stiefkids Niklas und Justin