Hällt allein die Liebe eine Ehe?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von dochso 22.04.10 - 10:46 Uhr

Hallo. Mein Mann und ich haben das Problem, wir Streiten heufig wegen der Kinder. Meinungs - verschiedenheiten prägen unser Eheleben. Natürlich auch andere Dinge, über die ich nicht Reden möchte. Wir Lieben uns sehr, und versuchen gemeinsam an einem Strang zu ziehen was zb die Erziehung der Kinder betrifft.

Wobei ich eher die Lasche bin und er der Strengere. Seit Tagen bemühe ich mich sehr gerade meiner Ältesten ihre Grenzen zu zeigen. Er sieht es leider noch nicht. Aber meine Frage war eigentlich, kann man es schaffen die Ehe weiter zu führen nur weil man sich sehr Liebt? oder geht das auch in die Brüche? Mache mir echt einen Kopf. Denn man will ja Glücklich sein, und das sind wir beide nicht. Lg dochso

Beitrag von lichtchen67 22.04.10 - 10:51 Uhr

Ich glaube nicht, dass allein die Liebe eine Ehe hält. Dazu gehört mehr. und ewige Streitereien nagen auch an der Liebe, ebenso wie steter Tropfen den Stein höhlt.

Gewisse gemeinsame Grundlagen müssen/sollten einfach gegeben sein - meine Meinung. Ich bin aber auch ein harmonischer Mensch und möchte kein Leben im Streit führen.

lichtchen

Beitrag von coffeteaor 22.04.10 - 11:09 Uhr

Bist du sicher, dass ihr euch liebt, oder ist es nur Gewohnheit und das Festhalten am status quo?
Oder fühlst du dich nicht erziehungsfähig und möchtest der Kritik deines Mannes entfliehen?
Seit ein paar Tagen zeigst du deiner Tochter Grenzen auf? Da steht wenig Konzept hinter, versuche dir Hilfe zu holen, vielleicht in Form von Erziehungsberatung oder Erziehungshilfe.
Nur "Liebe" (ein schwammiger Begriff) hält keine Ehe zusammen, Liebe kann nur Bestand haben, wenn vieles drumherum einfach stimmt, daraus entsteht erst Liebe, Liebe für sich allein geht ein, wenn sie keine Nahrung bekommt.

Beitrag von dominiksmami 22.04.10 - 11:45 Uhr

Hallo,

ich bin ja sehr romantisch veranlagt und denke sehr wohl das wirkliche Liebe sehr, sehr viel aushalten kann.

Aber...wenn man nur noch im Klinch liegt und ständig Streit in der Luft liegt, denke ich das irgendwann die Liebe kleiner wird und dann eben doch nicht mehr ausreicht.

lg

Andrea

Beitrag von jeannylie 22.04.10 - 16:16 Uhr

Ich glaube die Liebe führt einen zusammen aber für eine stabile Verbindung ist doch mehr nötig, eben dass was eine Liebesbeziehung auf eine echte Partnerschaft erweitert.
Dinge wie Verständniss, gleiche Vorstellungen von der Zukunft, die Art miteinander umzugehen, auch gemeinsame Hobbies sind gut.. und zusammen lachen können finde ich auch wichtig.
Wenn solche Dinge nicht gegeben sind, hält die Liebe nicht allzulange...

LG
Jeannylie