wohnungsgröße

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von koni 22.04.10 - 10:48 Uhr

Hallo zusammen,
ich habe mal eine Frage bezüglich der Wohnung in der ihr wohnt.
Wir wohnen in einer Großstadt und ich bekomme immer wieder zu hören, dass unserer Wohnung viel zu klein ist. Wir haben 85 qm + 40 qm keller und einen 600qm großen garten mit direktem Zugang den wir alleine nutzen.
Im Sommer ist alles gut und wir sind im Garten aber im Winter fällt, vor allem mir, die Decke gehörig auf den Kopf. Der Mietspiegel in unser Stadt ist sehr hoch. Zudem wollten wir nicht so gerne aus diesem Stadtteil wegziehen allein schon wegen der Schule und dem Kindergarten.
Alles nicht so einfach.
LG Koni

Beitrag von pizza-hawaii 22.04.10 - 10:53 Uhr

*Im Sommer ist alles gut und wir sind im Garten aber im Winter fällt, vor allem mir, die Decke gehörig auf den Kopf.*

Das würde sich vermutlich mit 100 qm mehr auch nicht ändern ;-)

Ist ja eher eine Frage der Beschäftigung. Gut, für das ein oder andere Hobby braucht man evtl. etwas Platz, aber auch nur evtl. ;-)

Ich würde mit Kindern in dem Alter im Winter viel Basteln oder Brettspiele spielen. Ich puzzle auch ganz gerne mal, mein Mann klebt dann schon mal eine Modell zusammen oder wir machen einen gemütlichen Nachmittag mit Freunden.

Wir haben übrigens 112 qm Wohnfläche + 70 qm Nutzfläche und 750 qm Garten.

pizza

Beitrag von koni 25.04.10 - 08:14 Uhr

Hallo,
ich habe nicht gemeint, dass mir die Decke auf dem Kopf fällt, weil ich nicht weiß was ich den ganzen tag lang machen soll.
Da war die Wortwahl nicht dir richtige, den Ideen habe ich genug ich meine wir hocken einfach zu dicht aufeinander.
Egal vielen Dank für deine nachricht.

KONI

Beitrag von kathrincat 22.04.10 - 11:03 Uhr

wenn jedes kind sein eigens zimmer hat, ich gehe mal von 4 raum wohnung aus ist es doch i.o.

Beitrag von loonis 22.04.10 - 11:16 Uhr




Wir wohnen in HH ...
Habe unsere ETW 04 gekauft u. sind sehr zufrieden.
Wir haben knapp 90qm mit 4 Personen ...Kids teilen sich ein großes Zimmer ...
Wir lieben unsere Wohnung ...

LG Kerstin

Beitrag von nsd 22.04.10 - 11:21 Uhr

ca 70 qm Dachgeschoss ( + ca. 10 qm Keller), + Balkon.

Beitrag von swety.k 22.04.10 - 11:40 Uhr

103 m², kein Garten, vier Personen, leider nur drei Zimmer, etwas blöd geschnitten.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von lebelauter 22.04.10 - 12:24 Uhr

Hallo,

wir sind zu viert und haben eien 150 qm-Wohnung, worin allerdings 20 qm Büro drin sind.

Ausserdem hat der Sohn meines Mannes auch ein eigenes Zimmer, er kommt uns in den Schulferien besuchen.

Wie groß der garten ist, weiss ich gar nicht, aber groß und es fliesst ein kleiner Bach hindurch .-)

Wir brauchen viel Platz zum Wohlfühlen...

LG

Beitrag von cami_79 22.04.10 - 13:01 Uhr

Hi,

wir leben aktuell noch auf 100qm (4 Personen, 2 Katzen) plus 20qm Balkon plus 1 Kellerraum plus Stauraum im Dachgeschoss. Uns ist es zu eng.
Die Zimmer sind blöd geschnitten und die Kids müssten sich ein Zimmer teilen (ist zwar 22qm groß, aber da halte ich nix von - das Baby schläft im Moment noch bei uns). Dafür ist die Lage ein Traum und der Mietpreis niedrig.

Wir haben nun Eigentum erworben und wohnen ab September auf 120qm mit 600qm Grundstück plus jede Menge Stauraum (durch Keller, große Garage, Schuppen etc.).

Aber mal ehrlich: Nur weil jemand anders sagt es sei zu eng würde ICH nicht umziehen. Solange es euch gefällt??

Beitrag von koni 25.04.10 - 08:19 Uhr

Hallo,
du hast da wohl recht, aber auf die Dauer ist es nichts.:-)
koni