Tipps für schnelles Milchflaschen richten

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von myrjam 22.04.10 - 10:59 Uhr

Liebe erprobte Milch(pulver)flaschen-Zubereiterinnen, wie macht ihr das: Angenommen eure Maus wacht morgens um 5:30 Uhr nach 10 Stunden Schlaf mit einem Bärenhunger auf und will so schnell wie möglich was zu essen, resp. trinken. Habe bisher nur gestillt, da war das mit dem schnellen Nachschub sehr einfach und bequem; allerdings möchte ich nun auf Flasche umstellen. Habe es auch schon probiert, die Kleine akzeptiert es tadellos. Allerdings ist es schon ein ziemlicher Aufwand: Wasser heiß machen, etwas abkühlen lassen und dann das Pulver rein, dann nochmal auf Trinktemperatur abkühlen lassen... Bis die Flasche trinkfertig ist, sind mindestens 15min um, meine Maus hat das ganze Haus zusammen gebrüllt und ich bin hellwach. Deshalb, liebe erfahrene Milchflaschen-Zubereiterinnen, gibt es irgendwelche Tipps, wie das Ganze schneller geht? Wie handhabt ihr das? (Und nein, Vorschläge wie "still weiter" möchte ich nicht; das ist keine Option). Danke euch!

Beitrag von jegu 22.04.10 - 11:06 Uhr

Hallo,
da kann ich dir den Wasserkocher "Aquagrad" empfehlen. Da kann man die Temperatur regeln (von 30 bis 100 Grad). Der ist gold wert. Das Wasser kannst du abends schon abkochen und wenn du es benötigst auf die richtige Temperatur erwärmen. Die Flasche ist in einer Minute fertig! Besser gehts echt nicht!
GLG
Jenny & Leon

Beitrag von caitlynn 22.04.10 - 11:22 Uhr

Ich mach es so:
Ich fülle abends vor dem schlafengehen eine ganze Flasche mit frisch abgekochtem Wasser und stelle diese einfach geschlossen hin, die kühlt dann aus.
Nachts dann:
Wasserkocher an
währenddessen pulver ins Fläschchen füllen
heißes Wasser einfüllen etwa bis 80ml (von 160 derzeit)
zuschrauben, gut schütteln
aufschrauben und rest mit dem am Abend bereitgestellten und nun kalten Wasser auffüllen und schwupps perfekte Trinktemperatur und nichtmal 5min.
Habe dieses 80von160ml durch ausprobieren herausgefunden.
So klappts prima.
viel glück

cait mit john morgen 14 wochen

Beitrag von chibimoon 22.04.10 - 11:23 Uhr

Hallo,

ich stelle immer eine Flasche mit abgekochtem Wasser schon in den Flaschenwärmer. Wenn meine Maus dann wach geworden ist brauchte ich nurnoch das Pulver drauf , schütteln und fertig.

Bis jetzt war das für mich die einzigste schnelle Lösung , wo meine Maus auch nicht zu lange warten musste.

Chibimoon mit Prinzessin ( 6 Monate und 9 Tage ) #verliebt

Beitrag von cherymuffin80 22.04.10 - 11:28 Uhr

Hallo,

ich habe immer abgekochtes Wasser stehen, das mach ich halt in die Flasche und stell diese ein paar Sekunden in die Mikrowelle, dann hab ich meist so 38 Grad und mach das Pulver rein und sie ist sofort trinkfertig, schneller geht es nicht!

LG

Beitrag von canadia.und.baby. 22.04.10 - 11:39 Uhr

Wir haben:

- 1 Thermoskanne heißes Wasser
- 1 Thermoskanne kalte Wasser
- 1 Tubberdose mit Milchpulver


bei 200ml

80 ml heißes Wasser in die Flasche , MilchePulver zugeben , gut schütteln und bis 200 ml mit kalten Wasser auffüllen fertig :)

Beitrag von tainted.beauty 22.04.10 - 12:08 Uhr

Mein Babykostwärmer braucht genau 3 Minuten um das Wasser auf genau die richtige Temperatur zu bringen. Schneller und einfacher gehts nicht ;)

Beitrag von tanja1201 22.04.10 - 13:14 Uhr

Genauso mache ich es auch!
Steht alles direkt neben meinem Bett - wenn es schnell gehen muss, ist die Flasche in 30 Sekunden fertig!

LG, Tanja

Beitrag von leo22 22.04.10 - 12:25 Uhr

Hallo!

Ich hab den Cool Twister und bin super damit zufrieden. Ich mache nur ab und an mal ne Flasche (Tee) und das mit dem Thermoskannen ist mir deshalb viel zu viel aufwand.
Wasser kochen durchlaufen lassen und fertig.

Lg leo

Beitrag von puffel0805 22.04.10 - 13:17 Uhr

Hallo,
also ich kann dir auch so einen Wasserkocher mit Temperaturregelung empfehlen. Ist wirklich genial. Bei uns dauern die Fläschchen höchstens 1 min und sind sofort trinkbreit.
War auch gar nicht teuer ca. 45€ bei amazon. Wir brauchten sowoeso einen neuen Wasserkocher.

Ich koche morgens einmal Wasser im Kocher ab und dann erwärme ich es nur immer zur vorgeschriebenen Temperatur.

LG

Beitrag von silv08 22.04.10 - 13:22 Uhr

Ich kann auch den Aquagrad empfehlen. Nix besseres. Für nachts nehm ich 40 grad warmes Wasser mit, in der Thermoskanne, ans Bett. Wir schlafen im 3. Stock (in einem Reihenhäuschen) und runter laufen ins EG ist mir nachts zuviel. #hicks

Beitrag von piccolinchen 22.04.10 - 13:58 Uhr

Ich nehme stilles Mineralwasser (Babynahrungsgeeignet) für die Fläschchen (wir haben sehr kalkhaltiges Leitungswasser). Und das stelle ich, wenn ich schlafen gehe bereits in der richtigen Menge abgefüllt in den Fläschchenwärmer und lasse es halt die Nacht durch an. Denke,d as braucht kaum Strom.

Somit ist das Fläschchenwasser immer in der richtigen Temperatur, wann immer die Kleine Hunger hat. Nur Pulver rein und schütteln und gut ist.

Beitrag von crystall 22.04.10 - 19:20 Uhr

hi

15 min:-)

ich brauch nicht mal 30 sekunden für eine flasche.

heißes wasser hab ich in der thermoskanne, kaltes extra.
milchpulver ist vorportioniert in so einem portionierer.

nach ein paar fläschchen weißt du auch schon genau wie du warm und kalt mischen musst um die perfekte temperatur zu bekommen...und so genau muß das nicht sein, nur nicht zu heiß.
umrühren fertig

lg

Beitrag von myrjam 23.04.10 - 11:32 Uhr

super! vielen dank für die tollen tipps!