Überweisung zum Urologen mit "Diagnose" KIWU???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von luette25 22.04.10 - 11:26 Uhr

Hallo zusammen,
ich bin ein wenig verwirrt bezüglich der Überweisung meines Freundes von seinem Hausarzt zum Urologen. Denn auf der Überweisung steht KIWU. Ansich ja noch nicht mal so verwirrend, aber der empfohlene Arzt ist, soweit ich das herausfindesn konnte, Gyn in einer KIWU-Praxis.
Ich hatte Ende März eine FG, aber es war meine 1. und überhaupt meine 1. Schwangerschaft. Mein Freund wollte von seinem HA eigentlich nur wissen, ob er sich vielleicht mal untersuchen lassen sollte, eh wir einen neuen Versuch starten (also eher ob Infekte oder irgendwas vorliegen könnten). Hat von euch jemand eine Ahnung was wir nun mit der Überweisung anfangen sollen, bzw. was beim Urologen gemacht wird?

Wäre für viele Antworten dankbar!

Gruß,

Steffi

Beitrag von saskia33 22.04.10 - 11:28 Uhr

Dein Mann wird gründlich untersucht beim Urologen,wirklich gründlich ;-)
Und er muß dann wohl auch ne Probe von seinen #schwimmer abgeben,damit geschaut werden kann wie sie sich verhalten etc....

Nix schlimmes also :-D

lg