Was nehmen bei Husten + Halsschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von summerbaby2010 22.04.10 - 11:32 Uhr

Hallöchen!

Ich glaube so langsam aber sicher erwischt es mich richtig.
Ich fühle mich so matt, bekomme immer stärkeren Husten & Halsschmerzen & meine Nase schmerzt auch sehr weit oben....

Was darf ich in der Schwangerschaft nehmen, damit es mir schnell wieder besser geht?

Liebe Grüße,

summerbaby2010, 24.SSW

Beitrag von meram 22.04.10 - 11:51 Uhr

Hm, hab mit Husten und Halsschmerzen nicht so die Erfahrung. Für die Nase kannst du Meersalznasenspray nehmen, inhalieren ist immer gut und mir hilft bei allem Pfefferminzöl - z.B. kannst du dir die Brust damit einreiben, das tut bei Husten ganz gut. Ich denke normale Hustenbonbons müssten auch gehen, aber da würd ich in der Apotheke nochmal nachfragen.
Gute Besserung!

Beitrag von ioba 22.04.10 - 11:59 Uhr

Hallo,

auf jeden Fall KEINE gängigen Hustensäfte oder - pastillen aus der Apotheke!
Ich fand die Krügerrol Hustenbonbos Wildapfel lecker. Ansonsten Tee mit Honig und Zitrone. Ich koch dazu immer schwarzen Tee. Es reicht ein Beutel auf eine Kanne, dann ist er nicht zu stark und bitter und mit Honig und Zitronensaft auch richtig lecker. Außerdem bringt er dich zum schwitzen. Ansonsten gibts noch dieses Zwiebelsaftrezept, das find ich aber nicht so #mampf.
Rezept:
1 bis 2 Zwiebeln schälen und würfeln, in ein sauberes Glas mit Deckel geben, ca. 2 EL Zucker dazu, Glas fest verschließen und schütteln. Nach 2 Stunden bildet sich süßer Zwiebelsaft, der schleimlösend wirkt.
LG Ioba