Kleine ruft den ganzen Tag "Papaaaaaaaaaaaaaaaaa"

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ein.stern.78 22.04.10 - 11:53 Uhr

Hallo Mädels,

... das wär ja eigentlich ganz süß, aber sie begrüßt wirklich JEEDEN Mann freudestrahlend mit "Papaa" und wenn wir alleine Zuhause sind, rennt sie sofort ins Arbeitszimmer meines Mannes und sucht ihn... Sir ruft sicher 150 mal Papa am Tag... ;-)#verliebt

Ist das ne Phase? Kennt ihr das? Ach ja, Püppi wird 15 Monate.

Oder fehlt ihr der Papa so?? Er verbringt immer jede freie Minute mit ihr/uns... an mangelnder Zeit kanns kaum liegen.

LG
Steffi, die sich fragt, ob sie als Mama was falsch macht. #gruebel

Beitrag von scura 22.04.10 - 11:58 Uhr

Macht meine Tochter auch. Ich denke das ist normal. Ist ja auch ein schönes Wort.
Paaaaaapiiiii, Paaaaapiiii
Ich dann: Der Papi ist nicht da. Papi arbeitet.
Sie: Jaa-aaaa, Papi abeit.
Total süss!

Wenn ich weg bin, scheint sie aber auch Mami zu rufen (Laut meinem Mann)

Beitrag von ein.stern.78 22.04.10 - 12:03 Uhr

uiiii, lustig... da bin ich ja froh, dass es such auch so geht. #schwitz

Mama macht ja auch so blöde Sachen wie Waschen, Nase putzen und sie von den Zwiebeln weg ziehen.... Papa spielt immer sooo schön ;-)

Naja, dann kleb ich mir jetzt einfach schnell einen Bart an. #rofl

Lg
Steffi

Beitrag von kueckchen 22.04.10 - 11:59 Uhr

meine hat das auch

begrüßt mich morgens sogar mit papa? - sie ist 18 Monate"

Beitrag von hermina 22.04.10 - 12:01 Uhr

Oh, das muss wohl am Geschlecht liegen. Mein Kleiner ruft zu alle Mama, sogar zum Papa#klatsch. Er kommt sich bald auch vor, wie eine Mama.

Ich denke mal, das ist eine Phase. Können eben noch nicht alle Namen sagen, da ist Mama, oder in deinem Fall der Papa, doch einfacher. Und solange alle noch drauf reagieren#schein.

Aber bald werden sie alle mit Namen nennen können. Genieß die Zeit.

LG Ina

Beitrag von 3296 22.04.10 - 13:37 Uhr

Hallo...

meine Tochter schreit auch den ganzen Tag nach Papa.....#schmoll scheint am Geschlecht zu liegen und auch daran, dass dieser sich untertags verdünnisiert (Arbeit...)

Ich komm mir ab und zu vor wie ein Aupair-Mädchen: putzen, kochen, Kinderbetreuung.....
Sobald Papa da ist - bin ich abgemeldet....naja, ich nütze die freie Zeit und lach mir ins Fäustchen, dass Papa ein Kleinkind am Bein kleben hat und ich nicht.....#rofl

Spätestens in der Pubertät bekommt sie noch genug Probleme mit Papa - wenn der erste Freund dann antanzt (ojojo)#schwitz
Papa hat da nämlich jetzt schon ganz klare Vorstellungen #rofl

lg, SANDRA und Valentina (4.7.08)

Beitrag von bea-christa 22.04.10 - 21:45 Uhr

Hallo Sandra,

...der Beitrag könnte von mir sein #rofl!! #huepf

Der von unserer Tochter (22 Mon.) ebenfalls heißgeliebte Papa spricht heute schon - bis dato nicht ernst gemeinte - Hausverbote aus...Ich bin nämlich noch mit ein paar Mädels aus dem GVK befreundet, deren Kinder sind so alt wie unsere. Letztens sagt Nina, daß eben einer der Jungs namens Luca, ihren Popo streicheln dürfte....Das hättest Du erleben müssen: mein Mann: "Nur der Papa darf Ninas Popo streicheln !!!" - Ninas Antwort: "Luuuucaaaa !!!
Ok, seit der Zeit hat Luca "Hausverbot" #rofl
Ich warte auch mit einem Grinsen auf das Alter von Nina, wenn Papa damit Ernst zu machen versucht.

Lieben Gruß - Bea