Lauflernwagen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von batidadekiba 22.04.10 - 11:55 Uhr

Hallo,
ich habe mir überlegt so ein Lauflernwagen( KEIN GEHFREI) anzuschaffen.

Sinnvol oder unsinn?
Ich weiss nicht ob es soo gut ist .
Meine Motte zieht sich überall hoch und ist auch schon an der couch nach hinten gefallen und mit dem Kopf auf den Laminat geknallt ( ist nichts passiert) .
Sie will mir immer hinterher kann aber nicht krabbeln sondern nur robben .
Laufen kann sie an der hand , im Laufstall und an allen anderen Möbeln . Ich habe nur angst das wirklich etwas passiertk, wenn sie sich hochzieht und dann an einer Kante sich etwas tut (ecken sind gesichert gibt aber eben noch andere Kanten)

Und wenn ich so ein Lauflernwagen holen sollte worauf muss ich achten?

lg

Beitrag von pimperrella 22.04.10 - 12:06 Uhr

Also wir haben keinen, wir haben ihn bei einer Freundin mal ausprobiert aber meine Maus ist immer mit hingefallen, weil sie ihn geschoben hat und der Wagen ist dann zu schnell nach vorne weggerollt und sie ist hinterher gefallen..........aber ihr Bobbycar schiebt sie zur Zeit durch die Wohnung und durch den Garten, da steht sie dann nicht dran sondern "läuft" auf den Knien....

Beitrag von katharina-kluge 22.04.10 - 12:13 Uhr

Hallo!

Wir haben für unsere Kleine einen gekauft und sie findet den super! Sie spielt sehr viel damit, besoders toll findet sie momentan, dass sie ihr Spielzeug damit transportieren kann.
Sie hat schon soviel bekomme, aber das warmit Abstand die beste Anschaffung!

LG Katharina mit Nikita (10 Monate)

Beitrag von batidadekiba 22.04.10 - 12:38 Uhr

Das ist schön.
Worauf muss ich denn da achten?
Ich meine ich möchte schon das der stoppt wenn sie nicht schiebt , denn ansonsten kann sie ja ihr Spielcenter schieben das ding schiebt ja immer weiter bzw auch nach hinten .
Das sollte nicht sein aber worauf muss ich noch achten?

Beitrag von katharina-kluge 23.04.10 - 10:51 Uhr

Der Wagen sollte nicht zu leicht sein, denn sonst kippen die Zwerge schnell damit um. Und bei unserem ist der Griff so gebaut, dass wenn der Wagen runter kippt sie ihre Finger nicht klemmen kann!

Beitrag von steffni0 22.04.10 - 12:45 Uhr

Ich kann Dir so einen hier empfehlen:

http://cgi.ebay.de/Spielbogen-Lauflernhilfe-Spiel-Trapez-aus-Holz_W0QQitemZ270566282739QQcmdZViewItemQQptZDE_Allesf%C3%BCsKind_Spielzeug_Holzspielzeug?hash=item3eff01d5f3

Die Rollen unten drehen sich in unterschiedliche Richtungen und dadurch wird der "Wagen" nicht zu schnell. Außerdem können die Kleine auch im Sitzen dran spielen.

Viele liebe Grüße
Steffie

Beitrag von batidadekiba 22.04.10 - 13:18 Uhr

nicht schlecht.
Oh und abgeholt werden kann es sogar da wo mein menne Arbeitet hihi

Beitrag von steffni0 23.04.10 - 09:06 Uhr

Im Ernst????? Das ist ja passend! #huepf

Also, wenn ich nochmal helfen kann ... ;-) Der ist wirklich super und vielleicht machst Du ja ein Schnäppchen.

Viele Grüße
Steffie

Beitrag von eresa 22.04.10 - 16:37 Uhr

Du musst darauf achten, dass man die Räder so fest anziehen kann, dass sie bremsen und so das Kind schieben muss und nicht der Wagen das Kind nach vorne zieht.

Und, dass er nur schwer kippt.

eresa, die sich in den von Haba verliebt hat: http://www.amazon.de/Haba-1646-HABA-Lauflernwagen/dp/B0002HYDPY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=baby&qid=1271947028&sr=1-1