Suche kostenlose alternative zu Weight Watchers

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von melady 22.04.10 - 12:14 Uhr

Hallo! Ich möchte dringend abnehmen. Ich kenne viele, die mit WW abgenommen haben, alledrings ist mir das zu stressig. Gibts da Alternativen?

Beitrag von cosama 22.04.10 - 12:17 Uhr

www.online-vital-trainer.de

Damit hab ich knapp 30 kg abgenommen. Ist ein kostenloses online-Abnhemprogramm. Ich hab allerdings auch die Abnehmprodukte genommen,die man da kaufen kann aber nicht muss. Ansonsten werden da einem Sportübungen am Monitor vorgemacht, ein Ernährungsplan wird aufgestellt und man kann sich mit anderen online austauschen. Kann ich nur empfehlen.

Beitrag von durcheinander80 22.04.10 - 14:53 Uhr

Hallo,

danke dir für den tollen Tipp, die Aufmachung ist ja schon sehr ansprechend, die Rezeptideen sind auch toll.
Werd das jetzt ausprobieren, zwar sehr bald durch einen Urlaub unterbrochen, aber vielleicht tut sich da ja was ;-))

Und 9 Kilo sind jetzt auch nicht sooooo viel die ich abnehmen möchte/muss, aber doch einfach was, was ich so nicht allein schaffe.

Grüßle und nochmals Danke

Beitrag von gewitterhexx 22.04.10 - 12:36 Uhr

Hallo,

ich mach da mit:

http://gesund-abnehmen.apotheken-umschau.de/

LG
Petra

Beitrag von doucefrance 22.04.10 - 14:42 Uhr

Hallo,
ich habe mich auch mal da informiert bzw. angemeldet, aber ich finde das unheimlich kompliziert im Gegensatz zu WW. Da ist echt das Punktezählen einfacher.

Im Ansatz ist das Programm aufgebaut auf das "Abnehmen mit Vernunft" http://www.ift-abnehmen.de/index.php?option=com_content&task=view&id=23&Itemid=76

das habe ich nach der Geburt unserer Tochter mal mitgemacht - ein Heidenaufwand, jedes Lebensmittelfitzelchen genauestens abzuwiegen, damit man es in KH, F, E, etc. einteilen konnte...
Wenn man das machte, nahm man ab, allerdings hieß das wirklich, jedes Sößchen in seine einzelnen Bestandteile zu zerpflücken und aufzuschreiben.
In diesem nun ist es angeglich leichter, da die Kreise, Dreiecke und Vierecke, die man zum täglichen Verzehr zur Verfügung hat, vorgegeben sind und man "nur" noch abstreichen muss. (Alle Zeichen müssen am Ende eines jeden Tages aufgebraucht sein.
jedoch findet man nicht auf Anhieb die Lebensmittel, man sucht echt lange, bis man dann eins gefunden hat, das z.B. nur Vierecke enthält, weil man ja von den anderen nichts mehr übrig hat...

Da habe ich mich schnell wieder abgemeldet und zähle nun wieder brav meine Punkte, achte darauf, dass ich Milchprodukte zweimal tägl. zu mir nehme und reduziere Fett und nutzte gesunde Fette zwei Port. / Tag.

WW ist zwar nicht preiswert, aber es ist wesentlich übersichtlicher und einfacher zu erlernen. Das ist aber meine persönliche Meinung. Mag sein, das jemand anderes das vollkommen anders sieht.

Beitrag von gewitterhexx 22.04.10 - 21:29 Uhr

Hallo,

ist eigentlich ganz einfach. Für mich ist es einfacher, bei ww war ich schon satt, bevor ich mit Punkteausrechnen fertig war.

Ich ess das, was ich sonst auch immer esse und streiche halt dann entsprechend die Symbole ab. Auf fast jedem Lebensmittel ist ja jetzt eine Nährwerttabelle und da halte ich mich (fast) an die Mengenangaben. Manchmal kommt mir die Portion aber recht klein vor, da würd ich niemals satt werden und dann ess ich halt mal mehr. Mittlerweile habe ich es so gut drauf, dass ich es pi mal Daumen mache und die Standardlebensmittel hab ich schon gut im Kopf.

Immerhin hab ich schon 4 kg abgenommen und ess trotzdem meine Pizza und co. Hab auch schon gemerkt, dass sich mein Magen "verkleinert" hat, zumindest drückt es jetzt früher, als vorher.

Naja, der eine mit dem, der andere macht es so, Hauptsache die Pfunde purzeln;-) und viel Spaß beim Punktezählen.

LG
Petra

Beitrag von line81 23.04.10 - 09:45 Uhr

Hi,

ich bin auch bei der ApothekenUmschau und find das Programm klasse. Schaue auch nicht mehr alles ganz genau nach und halte nach meiner Abnahme von 4,5kg mein Gewicht schon seit 3 Wochen, obwohl ich mir viel gönne. Wenn ich mich wieder aufrappeln kann sind die nächsten 4 kg dran, aber momentan mach ich mal ne Schaffenspause.

Wie lange bist du schon dabei?

LG und weiterhin viel Erfolg
Line

Beitrag von gewitterhexx 23.04.10 - 10:00 Uhr

Hallo Line,

bin jetzt 10. Wochen dabei, aber werde die 1. Woche noch mal wiederholen, weil ich die samstags anfing und montags gehts ja gleich in die nächste Woche.

Hab mich heute gewogen und was sehen meine Augen???....Endlich U90#huepf

Aber wenn ich mal vergleiche, was andere so abnehmen in dem Zeitraum.....ist das doch verhältnismäßig wenig....oder die anderen schummeln mit irgendwelchen Mittelchen. Nagut ich nehm auch mal ab und an ein Alma-Shake, aber meist dann wenn ich über die Stränge geschlagen hab und dann meine Symbole wieder ausgleichen muß.

Wie ist denn dein Nick dort? Vllt. können wir uns ja dort im Forum bißchen austauschen?!

LG
Petra

Beitrag von nakiki 22.04.10 - 13:35 Uhr

Hallo!

Was ist dir denn daran zu stressig?

Gruß nakiki

Beitrag von aileen12 23.04.10 - 11:32 Uhr

hallo,
wenn man abnehmen möchte, dann muß man auch schon ein wenig eigeninitiative zeigen. abnehmen ist auch ein wenig stress, allerdings kenne ich persönlich nichts besseres als ww. bevor ich ww kennenlernte, habe ich wirklich alles und jede diät probiert und bin schon nach kurzer zeit wieder gescheitert. sicherlich ist es ersteinmal mühselig sich in den punkteplan einzuarbeiten, aber das hast du schnell raus. der vorteil ist, das ww sich super in den alltag intregieren läßt. du mußt keine umständlichen sachen mit aufwändigen oder kostspieligen lm kochen und kannst dich weiterhin mit deiner familie an einen tisch setzten, statt für dich deinen salat zu knabbern etc. super finde ich auch die kontrolle, du hast eine mindestpunktzahl für den tag zur verfügung und kannst mit den richtigen lm und gezielter bewegung in kurzer zeit viel erreichen.
du sagst doch selbst, das du eine menge leute kennst, die mit ww super abgenommen haben. hast du es denn mal probiert, oder fehlt dir die hilfe?
ich wünsche dir trotzdem viel erfolg und das du die richtige abnehmethode für dich findest.
lg aileen

Beitrag von hoeppy 23.04.10 - 22:48 Uhr

Hallo,

was ist an WW stressig?

Gesunde Ernährung?

Ich verstehe ehrlich gesagt Dein Problem nicht.

LG Mona

Beitrag von badem 24.04.10 - 19:47 Uhr

www.my-miracle.de

Kostenlos...

Beitrag von jasmin198500 29.02.12 - 17:39 Uhr

Ich habe eine super Alternative im Internet gefunden.
Es ist ein Punkte Abnehmprogramm und bietet Lebensmitteldatenbank, Ernährungstagebuch, Rechner , ein Forum und vieles mher.

Wenn man sich anmeldet wird das Budget errechnet und dann kann man sofort loslegen.
Einige dort haben auch schon sehr viel abgenommen.

Das tollste ist, dass das Programm komplett kostenlos ist. Es gibt auch keine Premiumaccount oder so. Wenn man mag kann man etwas Spenden, muss man aber nicht.

Vielleicht wäre das das Richtige für dich.
Für mich ist es auf jeden Fall das, wonach ich schon lange gesucht habe.

Hier der Link:
www.my-miracle.de

Beitrag von juliasitt 25.01.14 - 15:17 Uhr

Ich habe mit diesem kostenlosen Online-Abnehmprogramm toll abgenommen. Es enthält ähnliche Tools und Funktionen, wie das Online Programm von Weight Watchers kostet jedoch keinen einzigen Cent. Man erhält einen individuellen Ernährungs- und Fitnessplan nach seinem persönlichen Kalorienbedarf und Abnehmziel erstellt und kann seine Erfolge und erreichten Ziele täglich am Bildschirm verfolgen.
http://diaetplan.bplaced.net/diaetplan-kostenlos/

Der einzige Unterschied bei diesem Programm ist, dass die Berechnungen in Kalorien und nicht in Punkten erfolgen. Außerdem erhält man die Gratisbroschüre „Magenfüller und Hungerstopper“, welche eine Auflistung natürlicher Appetittzügler beiinhaltet, welche wirklich eine große Hilfe beim Abnehmen ist.

Beitrag von sdfsdfsdfs234 30.10.14 - 10:56 Uhr

#nanana So schwer ist das mit den Weight Watchers Punkten wirklich nicht. Einmal kurz deine Punkte berechnen, z.B. hier:

http://www.stargutschein.de/gutscheine/weight-watchers/weight-watchers-punkte-berechnen.html

Und danach nur zusehen, dass du nicht mehr Punkte verbrauchst als du hast.

Beitrag von renatchen 14.11.14 - 13:39 Uhr

Danke für den Tipp, allerdings wollte ich mal fragen, ob man mit solch Gutscheinen generell sparen kann, oder ob man sich da Sorgen machen muss? Habe nämlich auf http://www.gutscheinflagge.de/shop/weight-watchers/ einen tollen Gutscheincode entdeckt, allerdings scheint mir das nicht so ganz geheuer, vielleicht kannst du mir helfen?