Übelkeit in der 33. SSW ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katta0606 22.04.10 - 12:23 Uhr

Hallo liebe Mitkugler,
ich bin jetzt 33. SSW (32+2) und seit gestern Abend ist mir leicht übel.
Erst habe ich es auf zu fettes Essen (Reibekuchen) und Überanstrengung (hab den ganzen Tag tapeziert) geschoben, aber heute habe ich absolut keinen stress und die Übelkeit ist immer noch da.
Leichte Magen-Darm oder ist das normal ??
Hatte ich bei meiner 1. SS nicht.

LG Katja

Beitrag von carinchen89 22.04.10 - 12:32 Uhr

Huhu,

ich hab das auch seit ner Woche, dass mir dauernd Übel ist...

Ich glaub aber, dass das normal ist... Das Kleine drückt ja immer mehr auf den Magen..

Gute Besserung :)

Beitrag von katta0606 22.04.10 - 19:14 Uhr

Hallo,
danke und Dito :-)
Ich hoffe ja nicht, dass es schon Anzeichen für die bevorstehende Geburt sind. Ich hab noch gute 6 Wochen - eigentlich.

Beitrag von s.hase 22.04.10 - 12:40 Uhr

Hallo.

Ich glaube, dass wir Schwangeren immer alles in Beziehung zur Schwangerschaft setzten. Dabei haben wir ja innerhalb eines Jahres durchaus auch ohne Baby im Bauch das ein oder andere Problem. Es kann also durchaus etwas ganz "normales" wie eine Magenverstimmung sein.

Sollte es länger als 3 Tage anhalten würde ich beim Arzt mal nachfragen.

Gruß

Beitrag von katta0606 22.04.10 - 19:16 Uhr

Hallo,
ja, das mag sein, aber ich habe sonst einen Magen wie ein Pferd und deswegen frage ich mich ja, ob es in der SS normal ist oder evtl. eine leichte Magen-Darm :-)

LG