Beschäftigungsverbot durch Arbeitgeber....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von prinzessin990 22.04.10 - 12:26 Uhr

Hallo,

mein Arbeitgeber würde mir gerne ein Beschäftigungsverbot erteilen, da wir ab Mai 2010 in die Saison gehen und er somit das Mutterschutzgesetz nicht mehr einhalten kann. D.h. wir vermieten Ferienwohnungen und haben täglich so um die 35 An- und Abreisen. Normale Arbeitszeit ist von 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr an 2 Tagen in der Woche und jedes 2.Wochenende. Insgesamt arbeite ich normal 8 Stunden an 5 Tagen (die anderen Tage sind normale Arbeitszeit).Da dies aber laut Mutterschutzgesetz nicht zulässig ist und er mich auch nicht anders einsetzen kann, hat er das mit dem Beschäftigungsverbot gemeint. Er meint, daß wird größtenteils durch eine Umlagekasse gezahlt, in die wir monatlich einzahlen.

Kennt sich jemand damit aus? Oder ist jemand in der gleichen Situation wie ich??? Ich bin selbstverständlich nicht krank und hab auch keine Krankschreibung vom Doc. Meinem AG gehts nur darum, daß er das Gesetz nicht einhalten kann...

Gruss Peggy (21 SSW)

Beitrag von liv79 22.04.10 - 12:29 Uhr

Hallo,

irgendwie stehe ich gerade auf dem Schlauch...
Ich arbeite auch 8 h an 5 Tagen... was ist denn daran gegen das Gesetz?

#kratz

Beitrag von angi1987 22.04.10 - 12:32 Uhr

Versteh ich auch nicht!! Man darf 5 Tage die Woche 8h arbeiten.

Beitrag von prinzessin990 22.04.10 - 12:39 Uhr

Das Mutterschutzgesetz sagt, daß man am Wochenende nicht arbeiten darf, nicht nach 20 Uhr und nicht länger als 8,5 Stunden pro Tag. Da wir aber in die Saison gehen, heißt das, daß wir dann 6 Tage die Woche arbeiten, die Mehrstunden werden im Winter wieder ausgeglichen. Weiterhin ist unser Büro bis 22 Uhr geöffnet und wenn wir frei haben dann ist das ein Tag in der Woche und alle 2 Wochen ein Tag am Wochenende. Und all dies verstößt gegen das Gesetz. Sorry, habe mich wohl etwas falsch ausgedrückt.

Beitrag von liv79 22.04.10 - 12:42 Uhr

Ach so...

Naja, korrekterweise müsste dein Arbeitgeber dich dann vermutlich halt nur noch in der Woche zu den erlaubten Uhrzeiten einsetzen und sich fürs Wochenende ne Vertretung suchen, anstatt die Kasse in Anspruch zu nehmen. Vermute ich zumindest mal, dass das die korrekte Vorgehensweise wäre...

Schon nicht 100% fair, in dem Fall ein BV auszustellen und die Kasse zu belasten...
Aber da kannst du ja nix für, wenn er das so machen will.

Beitrag von hiska80 22.04.10 - 12:35 Uhr

Hallo Peggy,

bei mir ist das ähnlich, habe auch ein BV von meinen Chef bekommen weil er mich nicht anders einsetzen kann. Bin schon seit Anfang an zuhause, genieße die Zeit einfach.

LG Hiska (13SSW)

Beitrag von wespse 22.04.10 - 12:43 Uhr

Ich hab seit Januar ein BV.

Mein Chef und ich haben uns gegenseitig darauf geeinigt. dass es für beide Parteien das beste ist.

DU bekommst das Durchschnittsgehalt der letzten 13 Wochen gezahlt, incl. evtl. Sonderzahlungen, die du in der ZEit erhalten hast.
Das Geld bekommt dein Chef von der KK zu 100% erstattet. Da greift ein Beitrag, der in der Tat jeden Monat gezahlt wird.

Also alles easy und genieß dein BV.

Beitrag von lunamaus82 22.04.10 - 12:59 Uhr

Hallo Peggy,

bei uns werden Schwangere einfach in andere Schichten eingeteilt. Nicht bis 22h, sondern eben nur bis 20h, samstags darst du ja arbeiten (Mit einem freien Tag in der Woche)! Bei uns wird auch sehr genau darauf geachtet, dass in dem Fall keine Überstunden gemacht werden.
Wenn dein Chef wollen würde könnte er dich einfach anders einteilen, weiß ja aber nicht inwieweit das bei euch möglich ist.
Aber wenn er dir ein BV geben möchte, dann genieß es einfach!
Bin seit Mitte Dezember zu Hause, man muss sich erst dran gewöhnen, aber dann ist die Ruhe einfach nur schön :-)

Alles Gute
Lg Luna 31. SSW