Ein wenig durcheinander

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schusterlilly 22.04.10 - 13:10 Uhr

Hallo an alle,

ich bin bisher nur stille Mitleserin gewesen, doch heute habe ich mal eine Frage bzw. würde ich gern eure Meinung wissen. EIgentlich habe ich einen sehr regelmäßigen Zyklus, 29 Tage, heute bin ich schon bei ZT 33 und die Mens ist noch nicht in Sicht. Allerdings habe ich keinerlei Schwangerschaftsanzeichen und deshalb fällt es mir schwer den Test zumachen. Sollte ich noch ein paar Tage warten. Hatte vielleicht jemand in der Frühschwangerschaft auch keinerlei Anzeichen? Bei meinen beiden "Großen" wusste ich sofort das ich schwanger war, ist aber schon eine Weile her. #kratz

Lieben Dank.
Kathleen

Beitrag von schatzi2005 22.04.10 - 13:14 Uhr

Hast du Anzeichen das die mens kommt?#kratz

Man muss nicht immer Anzeichen haben, auch wenn man schwanger ist.

Mach doch mal nen Test oder geh zu deinen FA.

Wünsche dir viel Glück #klee

Beitrag von luuuzii 22.04.10 - 13:14 Uhr

Hallo Kathleen,

mir ging es im Dezember genauso wie dir jetzt.

Hätte ich vorher nie einen peinlich genauen Zyklus gehabt wäre ich nie auf die Idee gekommen zu testen.

Und siehe da... fett positiv (leider mit keinem guten Ausgang)!

Kann also gut sein, dass du trotz Null-Anzeichen trotzdem SS bist!


Drücke dir die Daumen, dass der Test positiv ist bei dir!!


Lg Lene

Beitrag von sako227 22.04.10 - 13:54 Uhr

Also ich würde auch testen...
Lieber einen Test machen und dann Gewissheit haben oder nicht!?

Wünsch dir viel Glück und hoff du erzählst uns wies denn nun weiter geht *neugierigbin*

Grüße