Manduca oder Bondolino ??? Auch ab der Geburt schon ????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von norii 22.04.10 - 13:13 Uhr

frage steht ja oben :D

danke

Beitrag von xyz74 22.04.10 - 13:31 Uhr

Wir haben den Bondolino von anfang an benutz und waren damit super zufrieden.
Zu Manduca kann ich nichts sagen.

Beitrag von strahleface 22.04.10 - 13:56 Uhr

Also zur ersten Frage würde ich immer die Manduca empfehlen.
Wenn Du eine Trage ab Geburt nutzen willst ist wohl allerdings ein Tragetuch die bessere Variante. Wir hatten ein elastisches Tragetuch und das kannst Du vorher binden und dann Dein Baby rein und rausnehmen wann immer Du möchtest. Die Manduca nutzen wir erst seit dem 5. Monat. Vorher mochte unsere Maus darin überhaupt nicht sitzen.

LG Strahleface #verliebt

Beitrag von sunnysunshine1984 22.04.10 - 14:04 Uhr

Hallo,

wir waren mit dem Bondolino ab Geburt vollstens zufrieden - und unsere Maus auch ;-)

LG und viel Spaß beim Tragen! #huepf

Sunny

Beitrag von hej-da 22.04.10 - 14:28 Uhr

Hallo!

Ich persönlich fand die Manduca trotz des Neugebohreneneinsatzes nicht empfehlenswert......habe statt dessen im elastischen Moby Wrap TT getragen und mein Mann im Marsupi+ (allerdings auch erst später).

LG

Beitrag von bieni01 22.04.10 - 14:30 Uhr

Hallo,

wir haben uns deswegen im Fachmarkt beraten lassen.

Gegen die Manduca haben wir uns entschieden weil sehr kleinen neugeborenen Babys die Spreitzhaltung der Beine fehlt und Babys sie noch nicht ihr Köpfchen halten können sehr schlecht abgestützt sind.
Wir haben den Ergo Baby Carrier mit Neugeborenen Einsatz. Sie sitzt gut in Spreitzhaltung (bis 6 Mon empfohlen) und der Kopf ist in dem Einsatz sehr gut abgestützt.
Wie haben für den Ergo 99Euro bezahlt und der Einsatz nochmal 20Euro. Er ist auch sehr gut zu händeln und man kann ein schlafendes Baby gut ablegen.

Liebe Grüße Bieni

Beitrag von anna.blume 22.04.10 - 15:14 Uhr

ich kenne beides und kann den bondolino auf jeden fall empfehlen... die investition hat sich gelohnt und unser kleiner sitzt super gern drin.

Beitrag von femalix 22.04.10 - 16:36 Uhr

Hallo,

ich habe den Bondolino und bin super zufrieden damit.
Allerdings hatte ich die ersten 14 Tage unseren alten Glückskäfer genommen. Den war ich gewohnt, der war die ersten Tage gut, aber dann wuchs der Kleine Mann und saß plötzlich wie ein nasser Sack drin - bei meinen ersten beiden war der Glückskäfer spitze und sie saßen lange sehr gerne und gut drin - sorry, vor 8 Jahren waren die Teile hochgelobt - aber bei Nummer 3 wollte das Teil einfach nicht passen, kriegte es nicht richtig eingestellt.
Darum suchte ich eine Alternative, erkundigte mich und wurde erstmal schlauer mit Spreiz-Hock-Stellung und daß Babys, die mit dem Gesicht nach vorne getragen werden, eher ein Hohlkreuz bekommen (war doch sowas????) und dann wählte ich von den übrigen, als gut befundenen Tragehilfen den Bondolino, weil man da das Baby auch auf dem Rücken tragen kann.

Ich habe sehr starke Rückenprobleme, aber wenn unser Kleiner - jetzt 4 Monate und gute 6 Kilo - im Bondolino bei mir vor die Brust geschnallt ist, kann ich Stundenlang mit ihm spazieren ohne Schmerzen im Lendenwirbelbereich oder Nackenverspannungen. Beim Glückskäfer hab ich da leider mehr Probleme gehabt.
Auch von dem her kann ich den Bondolino also sehr empfehlen.

LG

femalix

Beitrag von schnee-weisschen 22.04.10 - 18:05 Uhr

Hey,

vom Tagefomfort her finde ich den Bondolino super, da tut nach Stunden tragen nichts weh.
Allerdings finde ich ihn unpraktisch, wenn man alleine unterwegs ist und ihn ohne Kreuz hinten anlegt. Das ist ne Friemelei, denn das Kind soll man ja auch noch halten.

Die Manduca ist auch bequem, in Sekunden umgeschnallt.
Für ganz Kleine halte ich sie auch mit Neugeboreneneinsatz für absolut ungeeignet.

Ich würde ganz am Anfang ein Tuch nehmen (Moby ist super und ziemlich einfach zu binden).


LG

sw