Harter Bauch in 19. ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kiara_sarah 22.04.10 - 13:13 Uhr

Hey ihr Lieben!

Ach ich brauch mal kurz eure Meinung bitte.

Ich hatte heute morgen für kurze Zeit einen harten Bauch ... ich geh mal davon aus, dass es eine Wehe war. Könnte mir nicht vorstellen, was es sonst gewesen sein könnte.

Ich weiß, normal heißts immer - sofort ins KH wenn was is, besser einmal zu viel als einmal zu wenig. Bin ich auch der Meinung. Nur hab ich total Angst, dass die mich drin behalten. Und das is bei mir organisatrisch momentan echt ein Problem. Ich müsste dann halt mit meinem 4-jährigen gemeinsam einchecken weil ich nicht wüsste wo ich ihn in der Zwischenzeit hingeben sollte.
Familie gibts bei mir leider garnicht, mein mann hat seit dieser Woche ENDLICH einen Job ... da kann er nicht gleich zaus bleiben und Freundemässig gibts keinen wo der Kleine für ein paar Tage bleiben würde *seufz*

Jetzt ist meine Frage, ob ich mir gleich bei der "ersten Wehe" sorgen machen soll? Klar, wenns noch öfter passiert fahr ich sowieso ins KH; keine Frage.
Aber so lang es bei einer bleibt??
Was meint ihr?
Habt ihr da ein wenig Erfahrung damit?
Soll ich trotzdem fahren und hoffen, dass ich wieder heim kann?
Bin echt grad ein wenig hin und her gerissen #schwitz

Danke schon mal für eure Antworten und Sorry fürs volllabern

Beitrag von antje2108 22.04.10 - 13:16 Uhr

Hallo kiara sarah,

also,solange du keine schmerzen hast,sind es nur übungswehen...sollten schmerzen dazu kommen,musst du in Kh...also mach Dir keine Sorgen...;-)

Beitrag von mupfel-83 22.04.10 - 13:17 Uhr

Vielleicht nur Popo durchgedrückt?

Beitrag von kiara_sarah 22.04.10 - 13:33 Uhr

Das dachte ich auch, aber meine Freundin meinte, dass die Zwerge in der 19. woche noch zu klein wären um da schon so eine Auswirkung zu bewirken

Beitrag von dotschi1983 22.04.10 - 13:17 Uhr

Hab das meinem FA in der 17 SSW schon mal gesagt dass ich zwischendrin einen harten Bauch hatte. Er meinte dass das durchaus vorkommen kann u solange der Mumu noch zu is und der Kanal nicht verkürzt is würdens dich deswegen nicht behalten.

Ist es dein erstes Kind?
Hab beim ersten auch bei jeder Kleinigkeit gleich angst gehabt u bin zum Arzt. Beim 2. nehm ich das nun etwas lockerer weil ich vieles schon kenne u weiß dass das nicht so schlimm ist.

Wenns für dein Gewissen besser ist, dann fahr ins Kh od geh zum FA. Ich kann mir nicht vorstelln dass er dich deswegen behalten würd.

Viel Glück noch :)

Lg Doris

Beitrag von kiara_sarah 22.04.10 - 13:34 Uhr

Nein, ist mein 2.
Bei meinem Sohn war ich damals in der 20. woche ein paar tage im kh, eben auch wegen frühwehen. Obwohl ich im nachhinein der meinung bin, dass es keine wehen waren. darum hab ich eben jetzt so ne angst davor ins kh zu fahren.

Beitrag von liv79 22.04.10 - 13:27 Uhr

Solange du keine Schmerzen hast und das nicht mehr als 10x am Tag vorkommt und nicht länger als jeweils 1/2 - 1 Minute dauert musst du dir keine Sorgen machen.
Sind Übungswehen, fingen bei mir auch zu dem Zeitpunkt an.

Beitrag von kiara_sarah 22.04.10 - 13:36 Uhr

Okay, das beruhigt mich!
Nein, so oft kommt das bestimmt nicht vor!

Und ein leichtes ziehen fällt ja nehm ich an nicht unter "schmerzen", oder?