Mit Baby zum FA??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von marion0689 22.04.10 - 13:14 Uhr

Hallo Mädels!!

Ich bin hier wahrscheinlich nicht ganz richtig, aber trotzdem ;)

Also, ich möchte nun wieder mit der Pille anfangen. War vor 2 Wochen beim FA ( keine Untersuchung, nur Gespräch ), jedenfalls hat er dann gesagt, ich solle mich melden, wenn ich meine Tage bekommen, dann verschreibt er mir die Pille.

Jedenfalls habe ich nun meine Tage, kann meinen Kleinen aber nirgens lassen und mitnehmen kann ich auch niemand. Dh, er müsste mit.

Nun meine Frage: Denkt ihr, er wird untersuchen wollen? Denn dann hätte ich ja ein Problem, wohin mit dem Kleinen währenddessen ( möchte ihn eigentlich keiner zickigen Helferin geben )

Wie macht ihr das?? Bzw denkt ihr, ich kann da heute einfach nur hin und mir das Rezept holen?? Hab am 14.6 sowieso Termin zur Vorsorge.

Liebe Grüße!!

Beitrag von tanja1201 22.04.10 - 13:19 Uhr

Mit der Pille musst Du ja am ersten Tag Deiner Periode anfangen - also brauchst Du das Rezept ja auf jeden Fall heute!
Falls er Dich untersuchen will, muss der Kleine wohl oder übel kurz alleine im MaxiCosi bleiben, nützt ja alles nichts!
Wenn Dich der Frauenarzt kennt, müsste es doch aber eigentlich machbar sein, nur schnell ein Rezept rauszuholen, wäre zumindest bei meiner Ärztin kein Problem.
Ruf einfach mal kurz an und frage nach!

LG, Tanja

Beitrag von marion0689 22.04.10 - 13:26 Uhr

Das Problem mit dem MaxiCosi ist mittlerweile leider, dass er schon krabbeln und sitzen kann.

Deswegen mag er den MaxiCosi nicht und wird dann entweder alles zusammenbrüllen, oder ( falls ich ihn rausnehme ) das Untersuchungszimmer auseinandernehmen :D

Danke für die Antworten!!

Beitrag von -vivien- 22.04.10 - 13:19 Uhr

die helferin hat mir ein rezept fertig gemacht und fertig. wurde also nicht untersucht.
ruf doch mal beim fa an und frag nach
lg

Beitrag von angelwings... 22.04.10 - 13:20 Uhr

hallo

ich hab auch nie die möglichkeit den kleinen abzugeben...hab beim letzten termin meinen kleinen mitgehabt und die sprechstundenhilfe hat sich wärend der untersuchung bestens um meinen kleinen gekümmert...der hat allerdings eh im kiwa geschlafen ;-) ich kenn die aber schon von der schwangerschaft sehr gut...is ne kleine privat-ordination, u man muss dort auch nie länger warten als 10 min!

ich glaub aber dass sie dich ned untersuchunge wird wegen der pille!
lg angie

Beitrag von spatzy 22.04.10 - 13:21 Uhr

Hallo Marion,
ich habe meinen Kleinen auch mitgenommen und wurde untersucht.Meiner lag im Maxicosi und schlief und das Besprechungszimmer grenzt genau an das Untersuchungszimmer und ich hab ihn dort stehen gelassen.War alles kein Problem.
Sicher kannst Du Dir auch nur das Rezept holen und einen späteren Termin nehmen.

Lg Spatzy

Beitrag von canadia.und.baby. 22.04.10 - 13:22 Uhr

Ich hatte den Kinderwagen mit dabei und sie stand im Arzt Zimmer während er mich neben an Untersuchte.

Beitrag von schwilis1 22.04.10 - 13:25 Uhr

mein kleiner lag damals einfach weiter im tragetuch und hat gepennt. schoen um den Bauch gebunden. war alles nicht soooo schlimm... wegen morgen mach ich mir eher sorgen... da so ein zahnarzt termin länger dauert. na mal schauen... notfalls geh ich unverrichteder dinge

Beitrag von miau2 22.04.10 - 13:44 Uhr

Hi,
meine FÄ hat keine zickigen Helferinnen, sondern sehr nette. Die z.T. selbst Kinder haben, und sich eher darum darum streiten WER den Kleinen halten darf statt ob es einer tun muss...

Von daher hatte ich nie ein Problem damit, 1-2 Kinder mit zur FÄ zu nehmen...meine FÄ hat übrigens selbst 2 davon.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von marion0689 22.04.10 - 13:54 Uhr

Danke für die Antwort!!

Ja bei mir ist leider das Problem, dass der Arzt super ist, die Helferinnen aber dafür umso bescheidener.

Total zickig, missgelaunt usw...

Beitrag von poulette 22.04.10 - 16:52 Uhr

ich hatte meine kinder immer mit beim FA und bei der untersuchung.

das dürfte doch kein problem sein, oder?

Beitrag von brille09 22.04.10 - 17:24 Uhr

Erstens glaub ich nicht, dass er dich während deiner Periode untersucht, "nur" um dir die Pille zu verschreiben, also wenn nichts schlimmes ist. Zweitens sind FA-Praxen sicher drauf eingestellt, dass Kinder (auch Babys) mitkommen. Im Gegenteil, normal freuen sich die FÄ, das Kind mal in echt zu sehen, das sie 9 Monate durch den US gesehen haben. Kannst ihn ja mit rein nehmen und während der Untersuchung (sind ja bestimmt kaum 5 Minuten) sitzt er halt im Maxi Cosi. Ich mein, wenn du auf der Toilette bist oder ein Schnitzel brätst "beduziest" du ihn ja auch nicht ständig. Bist ja im Raum und wenn er eine unstillbare Schreiattacke bekommt, wird sicher der FA kurz hinschauen oder du "hüpfst" vom Stuhl. Das ist sicher kein Problem.

Beitrag von pegasus 22.04.10 - 18:44 Uhr

Hallo

Ich mußte meine Tochter damals auch mal mit zu meiner FÄ nehmen im Maxi Cosi.Da haben dann die Arzthelferinnen kurz auf sie aufgepaßt.
So ne Untersuchung dauert doch nicht lang.

LG Ramona

Beitrag von sonnenstern2010 22.04.10 - 21:27 Uhr

Ich weiß gar nicht, wo das Problem jetzt ist

Ich hatte meine Kleine bei meinem Termin dabei (beim nächsten Termin ist sie auch wieder dabei) und sie war bei der Untersuchung im gleichen Raum und hat brav im MaxiCosi geschlafen.

Das wäre für mich gar keine Überlegung wert gewesen ....

Beitrag von marion0689 22.04.10 - 22:06 Uhr

Das man hier gleich total pampige Antworten bekommt, wenn man etwas völlig normales frägt...muss das denn sein??

Achja: Übrigens haben wir das auch gemeistert und der Kleine war mit

PS: wart mal ab, bis deine Kleine kein Bock mehr auf Maxi Cosi hat :-P

Beitrag von hailie 23.04.10 - 00:39 Uhr

was war an der antwort pampig? #kratz

>> PS: wart mal ab, bis deine Kleine kein Bock mehr auf Maxi Cosi hat <<

kenne ich nicht. :-p

ich nehme meine kinder immer mit, auch beim FA ist das kein problem. meine jüngste saß bisher immer in der babyschale.

lg

Beitrag von marion0689 23.04.10 - 12:53 Uhr

Dann warte noch ne weile ab.

Meiner ist mittlerweile 8,5 Monate und schreit im MC wie am Spieß wenn sich dieser nicht bewegt.
Er möchte halt krabbeln usw

Beitrag von hailie 23.04.10 - 13:13 Uhr

meine ältere tochter ist knapp 2,5 jahre alt und saß gut 14 monate in der babyschale. ;-)

und selbst wenn sie geschrien hätte - dann kommt sie eben auf den boden oder auf den arm. man muss flexibel sein mit kind!

Beitrag von celiana 22.04.10 - 21:39 Uhr

Ich mußte alle 3 mon zum Gyn seit meine Kleine da ist und es war nie ein Problem. Sie sitzt einfach in Tuch oder Trage dabei. Letztes mal lag sie auf meinem Bauch und hat die Arzthelferin angeflirtet.#verliebt

Celiana mit Maus, 8 mon alt