Weichteil Reuma

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von tbartuschek 22.04.10 - 13:18 Uhr

Hallo
Meine Mutter 70 Jahre leidet an sehr starken schmerzen am ganzen Körper.Schultern. Rücken und jetzt auch die Beine.Nachts ist es am Schlimmsten.Sie kann sich kaum bewegen.Wir waren beim Reumatologen und er hat ihr jetzt Kortison Tabletten verschrieben(Pretmiloson 5mg)
Darauf wird sie jetzt eingestellt.Die nimmt sie seit Dienstag.
Hat jemand erfahrung oder weiss wie lange es dauern könnte bis linderung eintritt.

#zitter#zitter#zitter#zitter#zitter#zitter

Beitrag von asira 22.04.10 - 16:25 Uhr

Hallo!
Cortison wirkt sehr schnell! Allerdings finde ich 5mg ziemlich... lächerlich.... #schwitz
Eigentlich gibt man zu Anfang eine hohe Dosis und schleicht dann auf eine Erhaltungsdosis (z.B. 5mg) aus! Finde es merkwürdig, das bei solch starken Schmerzen nur so wenig gegeben wird... Oder bekommt sie noch ein Medikament dazu?
LG
asira

Beitrag von babymika 24.04.10 - 08:23 Uhr

Hallo

Also ich hab vor über einem Jahr auch die Diagnose Kollagenose bekommen. Ich wurde anfangs auf 20mg Predni eigestellt, was ich zusammen mit Quensyl nehmen musste. Das Predni wurde dann über Wochen wieder bis auf 5mg ausgeschlichen.
Leider hat sich bei mir auch nach Monaten unter Qensyl keine Linderung eingestellt. Das Predni wollt ich so hoch dosiert nicht auf dauer nehmen. Ich hab mich dafür entschieden, die Behandlung erst mal sein zu lassen.
Ob das Klug war, werd ich sicher irgendwann mal erfahren aber Momentan stehn bei mir andere Dinge im Vordergrund.
Ich wünsche deiner Mama alles Liebe und Gute.

Liebe Grüße
Christine

P.S. Ich hab von meinem Rheumatologen noch ein sehr gutes Schmerzmittel bekommen, wenn die Schmerzen zu groß waren, damit halte ich mich grade über Wasser. Das Mittel heißt Celebrex.