Herrgottnochmal... her mit der Mens

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sako227 22.04.10 - 14:49 Uhr

#aerger
Ich bin heut soooo krätzig das glaubt ihr nicht.. da will man nach ewig langen überlegungen endlich schwanger werden, setzt die Pille ab, hofft und zappelt (vll. etwas übertrieben im 1 ÜZ) macht einen Test nach dem nächsten..freut sich das man den NMT übersteht und dann sowas... bin nun eine Woche überfällig, hab am So schon mit nem 10er negativ getestet.. bin also definitiv net schwanger (!*'*!$&%) hab mich seelisch aufs neue ÜZ vorbereitet und jetzt kommt die besch... Mens net...
Ich krieg die Krise echt!!!

Gibts net irgendwelche Tricks um die auszulösen? Tees oder irgendwas anderes pflanzliches...

Mich tot ärger... :-[ #aerger
und trotzdem
D A N K E ihr könnt ja nix dafür..

Grüße von einer geknickt-traurigen-furchtbar wütenden
Sandra

Beitrag von kruemel2201 22.04.10 - 14:54 Uhr

Bleib ganz cool, nach dem Absetzten der Pille ist es ganz normal, dass der Zyklus etwas braucht.

Ich drück Dir die daumen das die Mens bald kommen.
#rofl

Beitrag von elvis08 22.04.10 - 14:54 Uhr

Ach, mir gehts ganz ganz genauso wie dir.#liebdrueck
Da könnte man doch echt kirre werden....
endlich entschließt man sich die Pille weg zu lassen und dann so ein Zyklus-Chaos! Will ja nichtmal unbedingt jetzt gleich sofort Schwanger sein, aber halt wenigstens nen regelmäßiger Zyklus wäre schön.
Werde jetzt nochmal zwei - drei wochen warten und dann zur FA gehen. Mal hören was die so dazu sagt!
Drück dir die Daumen!

Beitrag von sako227 22.04.10 - 15:06 Uhr

Ja gell das ist doch echt der Hammer... da überlegst Monate.. hahh was heißt Monate, Jahrelang vor dich hin und dann... entscheidest dich und dann ist erstmal nix.. und wenn man dann nicht unbedingt mit geduld gesegnet ist... macht einen des echt kirre..
Wielange bist du denn schon ohne die Pille?
Drück dir auch die Daumen!

Lass was von dir hören

Beitrag von martha2111 22.04.10 - 14:59 Uhr

Willkommen im Club :-)

Bin schon ZT 65....

War schon öfters deswegen beim FA und der meinte "Abwarten"...

Es gibt viele Kräuter, die in hohen Dosierungen die Mens auslösen können zb. Engelwurz oder Küchenschelle, aber tu dir das nicht an.

Ich glaube, da kann man einfach nur abwarten.
Evtl könntest du aber Frauenmanteltee trinken, der regt die Durchblutung der Gebährmutter an und den Aufbau der GSH, vll arbeitet dein UL ein bisschen??
Trinke auch jeden Tag zwei bis drei Tassen und den gibt es in der Apotheke für knapp fünf EUR.

Hoffe, dass alle, die ihre Mens bekommen wollen, sie auch bald bekommen und die, die sie nicht haben wollen, weg bleibt ;-)

Viel #klee

Beitrag von sako227 22.04.10 - 15:10 Uhr

Vielen vielen Dank..
also ich fahr dann zumindest mal die nächste Zeit los und hol mir den Tee...

Ist aber irgendwie schön.. (auch wenns blöd klingt) damit nicht allein zu sein..

Drück dir Daumen..
wieso kennst du dich denn eigentlich so gut aus?
Und was hats mit Engelwurz und Kücheschelle so auf sich?

Liebe Grüße und nochmals Danke danke danke danke#liebdrueck

Beitrag von elvis08 22.04.10 - 15:15 Uhr

Ich bin jetzt seit Mitte Februar Pillen-los. Hatte dann auch erst einen Zyklus mit 33 Tagen und jetzt bin ich bei ZT 39 und keine Mens in Sicht. Ich weiß, dass das schon normal sein kann wenn man so lange die Pille genommen hat, aber ich hab einfach Angst, dass ich niiiieeemals `nen ES bekomm und dann auch nieeemals schwanger werde.
Irgendwie bescheuert?!
Kann man den Frauenmanteltee einfach so trinken oder sollte man das ärztlich abklären. Oder kann das dann auch Risiken haben, wenn sich vielleicht doch was einistet und dann die Durchblutung angeregt ist!?#gruebel

Beitrag von sako227 22.04.10 - 15:29 Uhr

Tja.. da bin ich jetzt natürlcih leider überfragt...


Also an dieser Stelle Martha2111....HILFEEEEE!!

ich denk aber so wild kann der tee net sein.. sonst müsste man ihn sich ja verschreiben lassen.. im internet stehen zur anwendung widersprüchliche sachen.. aber steht nie das er irgendwem geschadet hätt.. oder zumindest find ich nix..
Grüße

Beitrag von martha2111 22.04.10 - 15:39 Uhr

ne, den tee kann wirklich jeder trinken!
ist auch nicht rezeptpflichtig, einfach in die Apotheke gehen und danach fragen, schmeckt gar nicht mal sooo übel, man gewöhnt sich dran, besonders gut ist er in der 2. ZH (wenn man denn dann doch mal die Mens bekommt...)

naja, ich würde nicht sagen, das ich mich gut auskenne, hab in den letzten wochen viel darüber gelesen, weil ich seit Feb meine Mens nicht mehr bekomme.

Die Kräuter habe ich aber nicht selbst ausprobiert (auch nur gelesen).

ich plane aber mich mal in der Apotheke zu informieren, wenn der nächste FA-Besuch nächste Woche auch nichts bringt und sie mir nichts verschreibt.

Wenn ich dann neue Erkenntnisse habe, schreib ich euch natürlich, aber hoffe, dass ihr in den nächsten Tagen eure Mens von alleine bekommt!

und auch ganz viel glück, dass es ganz schnell mit dem schwanger werden klappt!#klee

Beitrag von martha2111 22.04.10 - 15:43 Uhr

also der Tee regt nur die durchblutung an, die mens wird nicht direkt vom tee "ausgelöst".

nur gewisse kräuter, gewürze und öle können die mens mit hoher dosierung auslösen.

solche dinge sollte man natürlich nicht zu sich nehmen, wenn man evtl schwanger sein könnte, sonst geht der krünmel natürlich mit der mens ab.

ich hoffe, ich konnte euch wenigstens ein bisschen helfen.

wenn ich nächste woche beim fa war, schreib ich euch mal, ob es iwas Pflanzliches gibt, wenn die Mens nicht kommt, okäse?

Viele liebe Grüße!

Beitrag von sako227 22.04.10 - 15:15 Uhr

Wisst ihr was eigentlich mit Abstand das schlimmste ist...
Das so um mich herum alle möglichen Leute schwanger werden.. gut auch welche die länger geübt haben.. aber dann eben auch welche die einmal geübt haben und am schlimmsten sind die die ungewollt Schwanger wurden.. tatsächlich auch eine dabei die die Pille nur ein oder zweimal vergessen !?! hatte und jetzt Schwanger ist.. und nicht mal weis ob ses überhaupt will.. das ist doch grgrgrrr


zum Mäuse melken

Beitrag von elvis08 22.04.10 - 15:33 Uhr

Ja da könnt ich auch ausflippen.
Hab eine im Bekanntenkreis die ist jetzt zum zweiten mal ungewollt Mutter geworden. Dann `ne Kollegin, die beim ersten mal üben schwanger wurde und noch `ne Kollegin die jetzt in der 6. SW ist und nur rumjammert weil ihr immer so schlecht ist. Und nicht zu vergessen, jede zweite Frau die einem in der stadt entgegenkommt und entweder ss ist oder Kinderwagen schiebt.
Naja uns wird wohl nix übrig bleiben als warten....

Beitrag von kruemel2201 22.04.10 - 15:36 Uhr

Also ich kenn das auch, zwei Kolleginen Schwanger und in der Stadt sind wirklich voll viele Schwanger oder haben ein Baby wo man hin guggt immer nur Schwangere.
Aber ich glaube das ist uns vorher einfach noch nie so aufgefallen weil wir nicht drauf geachtet haben :-(

Beitrag von sako227 22.04.10 - 15:42 Uhr

da sprichst du wahrscheinlich grad ein wahres wort..
jetzt springen die einem ja echt grad voll ins auge :-(

Beitrag von elvis08 22.04.10 - 16:08 Uhr

Das wäre super!
Wie lang trinkst du denn den Tee schon?