Punktion ohne Vollnarkose??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sweet-my 22.04.10 - 14:52 Uhr

Habe gerade mal bezüglich Kosten ICSI gegoogelt und bin auf einen interessanten Bericht gestossen, wo sich überall einsparen lässt .

Die schreiben man kann die Punktion auch ohne Vollnarkose machen lassen,das wäre gar nicht so schlimm und man spare einiges an Geld

Hat das wer so machen lassen?

Beitrag von wuffel11 22.04.10 - 14:57 Uhr

hallo,

ja ich hatte jetzt die 2. punktion ohne vollnarkose.
nur ein schmerzmittel und eine sedierung in die vene!

ehrlich es ist nicht schlimm....es pickt nur ab und zu ein bissi....aber ist echt zum aushalten.

alles liebe
wuffel

Beitrag von unicorn1004 22.04.10 - 15:05 Uhr

Hallo sweet-my,

bei meiner ersten ICSI hatte ich das auch - und ich würde es nicht mehr machen. Ich bin damals zwischendurch kurz zu mir gekommen und hatte in diesem Moment so starke Schmerzen, dass mich zwei Schwestern festhalten mussten, weil ich mich so gewehrt hatte - natürlich war ich etwas benebelt, aber die Schmerzen hatte ich dennoch. Man hat dann nachgespritzt und mich kurz "weggebeamt". Dann war alles vorbei - aber ich hatte anschließend wirklich Angst davor.

Bei meiner darauffolgenden IVF hatte ich eine Kurznarkose - ohne zu inturbieren, aber mit einem tiefen Schlaf, so dass ich gar nichts mitbekommen habe. Und so mache ich das jetzt immer!

Geld hin oder her, man muss nicht alles mitmachen, nur um zu sparen - meine Devise.

Ich wünsche Dir alles Gute!

LG
unicorn

Beitrag von daisydonnerkeil 22.04.10 - 15:07 Uhr

Hallo,
es kommt halt sehr auf die eigene Empfindlichkeit an und auch darauf, wie viele Follikel punktiert werden. Ich denke 6 wird man besser aushalten können als 18.



LG,
Da.

Beitrag von waschmaus 22.04.10 - 15:21 Uhr

huhu sweet-my ,

uiui also für mich wär das nix :-)
ich bin lieben für ein paar minuten im land der träume und will nicht mitbekommen wie die unten an mir rumfummeln :-P sorry

also das muss jeder für sich alleine wissen ....
mach dich richtig schlau und den du musst es für dich alleine wissen den die entscheidung kann dir keiner abnehmen ...

buuussii waschmaus

Beitrag von miniplacebo 22.04.10 - 15:35 Uhr

Ich hatte auch ne Punktion ohne Vollnarkose, aber wg. Allergie Soja....
Es war nicht schlimm, allerdings hatte ich nur zwei Eizellen.
Bei mehreren Eizellen riet mir die Ärztin davon ab.


Beitrag von pedas 22.04.10 - 15:37 Uhr

Also ich an deiner Stelle würde überall anders sparen nur nicht da!!!!! Die Schmerzen sind (lt. einer Freundin) der Hammer! Ich hatte bis jetzt immer eine kurze Narkose, diese dauert höchstens 10 Minuten (meistens kürzer) u. das wars dann auch schon wieder.

Klar, es kommt immer darauf an, wie cool man ist. Eine Freundin von mir, lässt sich beim Zahnarzt sogar eine Wurzelbehandlung ohne Spritze machen, ich glaub ich würde das nicht aushalten :-D....

Pffff
Viel Glück!!!!

Beitrag von dany9999 22.04.10 - 16:57 Uhr

Unsere Kiwu macht das auch grundsätzlich und meinte, das sei gut auszuhalten und man wäre schneller wieder fit. Ich hab ja auch ein bisschen Bammel davor, bin andererseits aber auch hart im nehmen. Muss ich dann mal sehen, wie es in dem Moment so auszuhalten ist.

Beitrag von chez11 22.04.10 - 20:40 Uhr

huhu

also ich weis von anderen das es sehr weh tut, zumal in unserer Klinik die Vollnarkose nicht berechnet wird.

waren vorher in einer anderen Klinik da hat sie um die 80 euro gekostet.

lg;-)

Beitrag von mamita2009 22.04.10 - 22:05 Uhr

Hi,

habs auch ohne Vollnarkose geschafft - sie haben 16 EZ abpunktiert. Hatte auch nur Schmerzmittel und leichte Entspannung. War nicht schlimm. Bissi unangenehm aber nicht schlimm. Fand das Überstimulationssyndrom wesentlich schlimmer...

Beitrag von kathrin83395 25.04.10 - 10:52 Uhr

Hallo

ich kann meine Vorschreiberinnen nicht verstehen, die OHNE Narkose, nur mit Sedierung und Schlafmittel Schmerzen hatten??

Ich habe 3 PUs nur mit Schlaf- u. Schmerzmittel hinter mir und ich merkte nichts...
ich wachte auf uns konnte nach dem US gehen
in Salzburg/Österreich

Sonst allen alles gute und entscheidet selbst

GLG