400 Euro Job

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von katha1978 22.04.10 - 15:38 Uhr

Wollte mal eure Meinngen hören,

wer nen 400 euro Job hat, was da über bleibt, wird da was an die KV gezahlt? Wieviel std muss man da arbeiten

was arbeitet ihr?

LG

Beitrag von litalia 22.04.10 - 15:40 Uhr

400 euro brutto sind 400 netto ;-)

man hat keine abzüge, ich bekomme glatt 400 euro ausbezahlt.

Beitrag von katha1978 22.04.10 - 15:50 Uhr

wie ist das mit der KV? bist du selber versichert oder über deinen mann familienversichert?

was machst du beruflich?

Beitrag von windsbraut69 22.04.10 - 15:45 Uhr

Minijobs sind sv-frei - es werden keine Krankenkassenbeiträge bezahlt.

Wieviel Stunden Du für 400 Euro arbeiten mußt, hängt vom Stundenlohn ab.

Gruß,

W

Beitrag von katha1978 22.04.10 - 15:49 Uhr

der stundenlohn ist 8,40

wie ist das mit der KV? mom bin ich über meinen Mann familienversichert, bleibt das dann so ?

Beitrag von litalia 22.04.10 - 16:14 Uhr

ja das bleibt so, wieso auch nicht!

bei 8,50 stundenlohn müsstest du dafür ungefähr 48 stunden im monat arbeiten..... wären also so pi mal daumen etwa 12 wochenstunden ;)

Beitrag von katha1978 22.04.10 - 17:11 Uhr

ja weil ich gelesen habe das man nur familienversichert ist bis zu einem einkommen von 350 Euro, nicht das ich dann ohne Krankenkasse dastehe bw 150 extra zahlen muss

Beitrag von bruchetta 22.04.10 - 20:17 Uhr

Also, dass Du bei einem € 400,-- Job in der Familienversicherung bleibst, weiß ich definitiv.
Ich glaube die von Dir benannte Grenze von € 350,-- ist bei Freiberuflichen, Selbstständigen bzw. Honorarkräften.