So herrlich aufregend - bin jetzt auch ne Braut - Jippi

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von sonnenschein.pfeili 22.04.10 - 15:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bin so aufgeregt, nu wirds ernst... wir heiraten... jippi!!!!

Stöbere jeden Tag im und Suche nach Ideen...

Also, das haben wir schon:

- Termin (schon fest ausgemacht mit dem Standesamt)

- schöne Gaststätte (total schön am See gelegen, wir sind die einzige Feier da und können live entscheiden, ob wir am Hochzeitstag im Garten feiern oder im Saal - genauso wollte ich es...)
- unsere Farben an dem Tag werden silber und so ne Art lila/purpur sein...

- Gästeliste steht schon, Einladungen im Rohentwurf gebastelt - "Massenproduktion" ;-) geht nach dem Wochenende los...

Der Rest ist im Organisieren (DJ, Blumen, etc.)

Nu hab ich mal ne Frage: wie macht ihr das mit dem Brautkleid? Ich wollt eigentlich noch nen bissl abnehmen (läuft im Moment auch ganz gut...) Aber ich kann ja nicht bis kurz vorm Termin warten?!?! Nehm ich jetzt ein Kleid in meiner jetztigen Kleidergröße und lass es dann ändern??? Wie macht ihr das???

Liebe und aufgeregte Grüße

Ines

Beitrag von schnuffele 22.04.10 - 17:20 Uhr

Ich hab mein Kleid Ende Februar gekauft und es sass noch ein wenig stramm. Die Verkäuferin meinte ich sollte noch zwei - drei Kilo abnehmen, dann passt es perfekt. Daraufhin haben wir einen Termin zum ändern gemacht jetzt am 03. Mai. Da werden die Träger gekürzt und falls ich es nicht geschafft hätte mit dem Abnehmen, dann würde das Kleid an den Seiten ein wenig ausgelassen werden. Aber ich hab Gott sei Dank einiges abgenommen. Hoffentlich muss man es jetzt nicht enger machen....

Beitrag von sonnenschein.pfeili 23.04.10 - 15:21 Uhr

Hallo schnuffele,

vielen Dank für deine Antwort...

So zeitig hast du dein Kleid schon gekauft?!

Mal schauen, ich werde sicher auch im nächsten Monat losziehen...

Dir viel Glück und einen wunderschönen Hochzeitstag!

Ines

Beitrag von windelfang 23.04.10 - 07:21 Uhr

Willkommen :-D

Ich habe mein Kleid ja auch schon im Dezember gekauft (Hochzeit im August) und habe mir extra eins zum "schnüren" ausgesucht, denn da kann man 1-2 Größen Kleiner und 1-2 Größen größer schnüren und es sitzt immer perfekt, wie angegossen...

Nun habe ich nämlich 4 Kg abgenommen und es muss trotzdem nicht geändert werden außer die Länge ;-)

Viel Spaß beim Kleid aussuchen und fang nicht zu spät an, denn manchmal haben die nicht alle Kleider in allen Gößen da und bestellen kann bis zu 3 Monate dauern.

lg

Beitrag von sonnenschein.pfeili 23.04.10 - 15:22 Uhr

Hallo!

Danke für deinen Tipp... werde beim Brautkleidkauf mal schauen, ob es was mit Schnürung gibt, was mir auch gefällt... habe im Moment noch überhaupt keinen Plan, in welche Richtung es gehen soll!

Liebe Grüße

Ines

Beitrag von sunny-1984 23.04.10 - 07:49 Uhr

Wir haben am 13.06.09 geheiratet kirchlich und ich habe mein Kleid am 23.12.08.

Es heißt man soll sein Kleid so ca ein halbes Jahr vorher kaufen, da es selten Leute gibt, denen es auf anhieb passt. Und das das mit den Änderungen usw noch alles klappt.
Weil Mai-September doch recht starke Hochzeitsmonate sind und die im Brautladen von Änderungen nicht überhäuft werden wenn die Bräute erst kurz vorher kommen.

Ich habe 3 Tage vorher 1,5 kilo unbewusst abgenommen, aber mein KLeid hat trotzdem noch super gepasst.

Viel Spass beim Kleid shoppen :-D

Beitrag von sonnenschein.pfeili 23.04.10 - 15:24 Uhr

Hallo sunny-1984,

vielen Dank für deine Antwort.

Ein halbes Jahr vorher schaff ich nun nicht mehr, werde nächsten Monat starten... Aber irgendwie trau ich mich nicht richtig...Ich glaube, ich habe das noch gar nicht richtig verarbeitet, dass es soweit ist...

Heut sagen wir es den Schwiegereltern, dann kann ich es vielleicht eher glauben...

Liebe Grüße

Ines

Beitrag von sunny-1984 24.04.10 - 10:59 Uhr

Warum traust du dich nicht richtig??

Ich war vorher im Brautlade, hab mir einen aktuellen Katalog geholt und einen Termin vereinbart. Hab mich auch noch auf der Internetseite informiert welche Kleider dort alles abgebildet sind.
Als es dann soweit war, hab ich dann meine Kleiderauswahl gezeigt und losprobert. 10 verschiedene Kleider... nach 2 Std war aber mein Traumkleid gefunden.

Aber am Besten du lässt dich von den Verkäuferinnen beraten und erzählst dein Anliegen das du noch abnehmen möchtest. Die können dir da am Besten weiterhelfen.

Wann heiratest du denn?

Lg

Beitrag von rosenduft84 23.04.10 - 13:29 Uhr

ich habe mein kleid vor 1 monat gekauft und es past wie angegosen die hochzeit ist am 7.5.10 heut in 2wochen

viel spass beim hochzeits shopen

Beitrag von sonnenschein.pfeili 23.04.10 - 15:26 Uhr

Hallo rosenduft84,

du hast dein Kleid erst einen Monat voher gekauft?!? Echt mutig...

Aber irgendwie könnte ich mir das auch für mich so vorstellen...;-)

Liebe Grüße

Ines

Beitrag von rosenduft84 23.04.10 - 17:04 Uhr

yep hab das vor 1 monat gekauft es ist schon fertig ein genomen hab eben 4kg abgenomen jetz muss ich versuchen das gewicht zu halten hab ein traum von kleid das stoffmuster respektiv ein teil von meinem kleid ist in meiner vk kanst ja mal schauen

Beitrag von schmolle 23.04.10 - 20:43 Uhr

Hallo,
habe mein Kleid auch schon im März gekauft für unsere Hochzeit im August #verliebt. Seitdem habe ich bereits 5 Kilo abgenommen (hatte etwas Winterspeck drauf). Da mein Kleid aber auch zum schnüren ist, hoffe ich, dass man es noch gut "weg schnüren" kann ;-). Ansonsten muss halt etwas abgenäht werden - die Länge muss ohnehin noch gekürzt werden. Aber ich habe für mich erst mal die Beruhigung -ICH hab MEIN Kleid. Aber ich denk, jeder muss das für sich selbst entscheiden, wann und was er dann kauft. Also viel Spaß beim aussuchen!!!
Liebe Grüße
schmolle