ovaria comp?????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angeleye21 22.04.10 - 16:13 Uhr

hey ihr lieben!
bin im netz grad mal auf ovaria comp globulis gestoßen, die sollen die kurve in der ersten zh ja beruhigen, was meint ihr, könnt ich des mal versuchen? ach und vor allem muss ich des mit meinem fa absprechen oder kann ich des auch einfach so nehmen?? nehm jetzt schon den 2 zyklus mönchspfeffer und hab immer ewig lange zyklen mit so 42 tagen mit es ab zt 24!!!!!!!!!!
danke schonmal für eure antworten!

grüßle

angeleye



http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=502805&user_id=901236

Beitrag von laulau 22.04.10 - 16:16 Uhr

Hi,

ich nehme seit meiner FG im Januar OPvaria Comp.

Meine Tempi ist seitdem viel unruhiger geworden....
ES ist immer noch so wie früher...

Werde es nächsten ZK wohl nicht mehr nehmen.
Ist für mich wohl nicht das richtige.

http://www.mynfp.de/display/view/136366/

LG
Laulau

Beitrag von asharah 22.04.10 - 18:10 Uhr

Hallo,
meine FÄ hat mir Ovaria Comp. nach meiner FG im November empfohlen - vor allem um den ES anzuregen. Soll sanfter sein als Möpf u.ä., und mir hats geholfen ;-)! Ich würde aber nichts einfach so einnehmen! Auch homöopathische Arzneien sind Medikamente, und nicht alles hilft bei Jeder - manches kann sogar anderes verschlimmern!
Frag auf jeden Fall deinen FA oder eine Heilpraktikerin!
LG, Ash