zb und zyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von feliene 22.04.10 - 16:14 Uhr

hallo mädels,

meine periode sollte nach meinen berechnungen zum ca. 14.04 sein laut zb ist es der 28.04?? wäre dann ein zyklus von 47 tagen. sonst sind die um die 30-33. hatte noch nie einen so langen zyklus. wie kommt sowas? und was mach ich mit dem zyklusblatt das geht ja nur bis zt 41 was dann? ich hab jetzt das alte in ein neues übertragen aber ein paar von den ersten tagen weggelassen ok so?

das ist das erste zb:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=502856&user_id=891504

das ist das zweite zb:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=509880&user_id=891504

ich hoffe habs halbwegs verständlich erklärt.

würde mich über eure antworten freuen

lg feli

Beitrag von hope079 22.04.10 - 16:21 Uhr

Hallo!
Du hast sehr spät im Zyklus angefangen zu messen?! Vielleicht war dein ES früher als von Urbia angezeigt und der Zyklus ist deswegen so lang??????????????? #kratz

LG :-)
Hope

Beitrag von feliene 22.04.10 - 16:23 Uhr

wenn der es frührer wäre müsste ich da nicht meine mens bekommen?

Beitrag von manu-ll 22.04.10 - 17:32 Uhr

Das habe ich mir auch grade so gedacht. Vielleicht solltest du mal nen Test machen?!

Beitrag von luje 22.04.10 - 16:23 Uhr

Hi Feli.

Um das ZB über den 41. Tag hinaus zu führen, mußt Du nur die letzten 6 Tage des alten ZBs in das neue übertragen, dann kann urbia trotzdem genau rechnen!!

Siehe hier: (Quelle: urbia FAQs)
Mein Zyklus geht über mehr als 41 Tage. Kann ich den Zykluskalender trotzdem nutzen?

Der Zykluskalender konnte aus Darstellungsgründen leider nicht länger gemacht werden: Wir hätten die Ansicht nicht mehr auf ein Blatt bekommen. Darum verlängert sich der Kalender auch nicht automatisch selbstständig. Es gibt allerdings eine etwas handgestrickte Notlösung: Sie führen den Kalender so lange wie möglich weiter: bis zum 41. Tag. Dann eröffnen Sie ein neues Zyklusblatt und tragen hier die letzten 6 Werte aus dem alten Blatt ebenfalls ein. Sie beginnen also mit dem Wert vom 35. Tag, so dass sich die Blätter um 6 Tage überschneiden.

Das ist nötig, weil das System immer die 6 vorangegangenen Werte benötigt, um den Eisprung zu berechnen. Es ist zwar ein bisschen umständlich, aber es funktioniert.

Beitrag von feliene 22.04.10 - 16:25 Uhr

danke für die antwort.:-)