SST bei NMT+1: Ein Hauch einer Linie nach 6 Minuten - was bedeutet das

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pocahonti 22.04.10 - 17:36 Uhr

Hilfe!!

Ich konnte es nicht lassen und habe gerade eben einen Test gemacht (25er).
Gestern hätte meine Mens kommen sollen, heute ist immer noch nichts in Sicht...

Nun habe ich also getestet und es hieß, dass nach drei Minuten das Ergebnis da ist, man max. noch eine Minute warten soll und nach 10 Minuten der Test wertlos ist.

Nach drei Minuten war nichts, nach 4 Minuten bildete ich mir eine Linie ein (die konnte man nur erahnen) und nach sechs Minuten war da wirklich der Hauch einer Linie.

Ist das normal? In der Beschreibung heißt es, dass nach 10 Minuten zwei Linien sein können, aber ist das Ergebnis nach sechs Minuten auch schon ungültig???
Ja, oder???

Hilfe....

LG,
Silke

Beitrag von luuuzii 22.04.10 - 17:43 Uhr

Hallo Silke,

ich nehme an, dass es an dem 25er Test liegt. Scheinbar scheint die Konzentration von HcG noch nicht hoch genug zu sein.

Würde nochmal nen neuen Test machen. Diesmal aber einen 10er zur Sicherheit ;-)


Lg Lene

Beitrag von babys0609 22.04.10 - 17:46 Uhr

Japp 6 Minuten!
Ist voll ok!!
Hast du ein Bild!

Beitrag von dia111 22.04.10 - 17:54 Uhr

Hallole,

ich will jetzt keine Panik machen, aber bei mir war es so:

Getestet an NMT und es war nichts zu sehen,erst nach dem zweiten mal ins Bad gehen war eine leichte Linie zu erkennen.
Bei NMT+2 nochmal getestet und es war gleich eine Linie zu erkennen aber auch noch sehr sehr leicht.

Es endete 2mal mit einer FG.

Ich würde sagen teste in 2Tagen nochmal,wenn da immer noch eine sehr leichte Linie zu erkennen ist,mach gleich mal einen Termin beim Fa.
Wenn sie stärker ist brauchst du dir keine Gedanken zu machen,da hat bei dir einfach der Aufbau des HCG´s länger gedauert.

bei meinen 2SS davor,war der Strich bei NMT sofort fett positiv.

LG
diana

Beitrag von pocahonti 22.04.10 - 18:02 Uhr

Hallo,
danke für eure Antworten!

Ich finde die Aussagen in dieser Beschreibung auch so verwirrend

"Sollte noch keine rote Linie erschienen sein, warten Sie noch maximal eine Minute" (also dann insgesamt 4).

Und dann aber "Ab 10 Minuten nach Durchführung des Tests hat das Ergebnis absolut keine Aussagekraft mehr..... Auch wenn das Ergebnis negativ ist, kann sich nach Ablauf dieser Zeitspanne eine rote Linie bilden" (Quelle: Pregnafix)

Es ist eindeutig ein Strich...
Und es war eindeutig unter 10 Minuten...

Vielleicht liegt es daran, dass heute erst ES+13 ist??? Ich habe nur einen Zyklus von 25 Tagen...
Und ich habe auch nicht mit Morgenurin getestet...

Foto versuche ich heute abend hochzuladen...