OMG

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von waschmaus 22.04.10 - 18:00 Uhr

OMG

hab jetzt mal alles zusammen gerechnet was diese icsi gekostet hat ...
und ich bin fast in unmacht gefallen ...
ihr werdet es nicht glauben :

11052,12 Euro
und nein da ist kein tipp fehler drinn .




Beitrag von sweet-my 22.04.10 - 18:03 Uhr

habt ihr den prosche unter den icsis????? wie zahlt man sowas denn einfach mal so???

uns wurde gesagt wir kommen auf 1500-1700 eigenanteil#kratz#zitter

Beitrag von waschmaus 22.04.10 - 18:06 Uhr

lol das hab ich mir auch gedacht aber echt es ist kein witz .... hab alle rechnungen zusammen gerechnet..

oki wenn man will kann man 624 euro abziehen das sind die eisbären die wir haben einfrieren lassen :-)

Beitrag von sweet-my 22.04.10 - 18:08 Uhr

ich mein du musst nicht drauf antworten,aber wie zahlt man so nen betrag?? meine güte ich drück euch die daumen,dass es gefruchtet hat

Beitrag von waschmaus 22.04.10 - 18:13 Uhr

klar kan ich dir es sagen ...
zum glück ist mein mann privat versicher und alllein verursacher und die pk zahl 90 % wir zahlen 10 % also ist es alles noch oki andere zahlen viel viel mehr ....

aber ist schon wahnsinn wen man das echt alles alleine zahlen müsst ...

danke aber ich denke er ist negativ , hab morgen bluttest aber ein sst war negativ also mach ich mir keine grossen hoffnungen

Beitrag von sweet-my 22.04.10 - 18:16 Uhr

das geht ja dann noch. ich drück euch die daumen!#herzlich

Beitrag von evchen79 22.04.10 - 18:05 Uhr

OMG!!!

das kann ich mir vorstellen. Da wär ich der Ohnmacht auch sehr nahe gewesen.
Weshalb wars denn so teuer?
Und hattet ihr mit weniger gerechnet?

LG
Evchen

Beitrag von waschmaus 22.04.10 - 18:08 Uhr

naja ich hatte schon mit viel gerechnet aber mit soviel eigentlich nicht lol
sorry jetzt kann ich nur noch lachen weil es echt unfassbar ist lol

:-D

Beitrag von evchen79 22.04.10 - 18:15 Uhr

Schön dass du es noch mit Humor sehen kannst :-)

Ich denke mir wäre das Lachen ein bisschen vergangen. Ich hab grad gelesen dass man die Kryo eigentlich abziehen kann, aber der Betrag ist ja bei der Gesamtsumme vernachlässigbar.

Naja andere kaufen sich teure Autos, wir hier gönnen uns den Luxus Kinder zu wollen.

Beitrag von waschmaus 22.04.10 - 18:30 Uhr

:-) genau was brauchen wir den ein auto lol
man gönnt sich ja sonst nix ... :-)

Beitrag von brinchen28 22.04.10 - 19:49 Uhr

#schock so teuer war eure ICSI?!
Wir haben insgesamt für unsere ICSI´s je knapp 1700€ bezahlt.
Und da sind auch schon 350€ für das Einfrieren der Eisbärchen mit drin.

Wie kann das denn sein, dass ihr so viel zahlen musstet?
Hast du so voele Medis gebraucht?
LG Sabrina

Beitrag von waschmaus 22.04.10 - 19:53 Uhr

hmm also alleine meine medis waren 2600 euro ....
der rest untersuchungen und op und bluttest ...

Beitrag von connie36 22.04.10 - 19:53 Uhr

wow, ward ihr komplett selbstzahler?
unsere icsi hatte uns 1400 euro gekostet. alles zusammen.
lg conny

Beitrag von waschmaus 22.04.10 - 19:57 Uhr

nein mein mann ist privat versichert wir zahlen 10 % und das einfrieren der eizellen .......

waschmaus

Beitrag von connie36 23.04.10 - 08:19 Uhr

ja dann sind die summen höher. meine freundin ist auch kasse, er ist privat. sie haben auch eine menge kohle an die kiwu bezahlt. ich denke in der konstallation kann man sich leider nicht allzuviele icsi´s leisten.
ich finde das es so wahnsinnig unfair ist, das wir für etwas zahlen müssen, das für so viele selbstverständlich ist. da heisst es immer die geburtenrate sinkt, und dann wundert man sich eigentlich nimmer, wenn die kassen so wenig unterstützen. vor kurzem kam im radio, das die kassen ein plust im mrd bereich gemacht haben, dann frage ich mich doch, warum diese ständigen erhöhungen, und die kürzungen überall.
früher gab es die pille auf rezept, dann wurde das gecancelt, dann die 5 euro auf jedes rezept. das lass ich mir ja noch gefallen, aber dann die blöden 10euro überall. zahnarzt, hausarzt und notfallgebühr im krankenhaus.
wäre wohl eine endlos diskussion.
lg und alles gute
conny

Beitrag von antonio72 22.04.10 - 22:26 Uhr

Meine IVF hat mit dem einfrieren der Eisbären knapp 3900€ gekostet und wir sind Selbstzahler.
Und sie war negativ:-[

Beitrag von 444444444444444 22.04.10 - 23:02 Uhr

Hallo
Wir haben mit bei unserem letzten 4 Negativen Versuchen 35.000 Euro in den Sand gesetzt. Dies aber als Selbstzahler.

Bei 1 und 2 wurde die falsche Methode für uns gewählt wir hatten nur 2-Zeller. Bei 3 und 4 gab es beste Voraussetzungen da neue Methode aber meine Schilddrüse war auf 3,4 und wurde vorher nicht kontrolliert.

Jetzt verheiratet und 3 Versuche über die Krankenkasse zahlen wir in der neuen Klinik Eigenanteil von 1600 Euro.
Ich habe schon zu meinem Mann gesagt das hätten wir mal früher tun sollen.. Selbst 3000 Euro (Komplettzahlung) ist für uns im Gegenzug von "früher" nichts.

Meine alte Klinik wird sobald ich schwanger bin von uns noch etwas hören. Vorallem hatten sie uns für eine Spermienaufbereitung noch 3500 Euro abgeknöpft wo unsere jetzige Ärztin sagt wenn man sich die Mühe macht und sich vielleicht 4 Stunden hinsetzt kann man auch ohne so einen "teueren" Aufwand etwas finden.

Alles Gute