Hündin hat Durchfall!!!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von troedi 22.04.10 - 18:08 Uhr

Hallo zusammen,

unsere Maja hat sich gestern am Katzenfutter von unserem Muffin bedient. Sie hat bis auf wenige Brocken den Napf komplett leer gefressen #schock

Ja, es ist meine Schuld, ich habe vergessen, die Näpfe hochzustellen #hicks

Jetzt hat sie seit gestern nachmittag Durchfall. Und gebrochen hat sie gestern nachmitag auch einmal. Wie lange hält denn das jetzt an?

Gestern abend war sie nochmal Gassi, da war nix und über Nacht war auch alles ok. Heute mittag hat sie dann wieder dünn gesch*** und gerade eben auf den Balkon, weil sie es wohl nicht mehr halten konnte.

Hab ihr heute morgen ganz normal ihr Trockenfutter gegeben und sie hat einen Knochen zum nagen. Soll ich ihr den weg nehmen, ist der zu fettig? #kratz

Was soll ich tun? Hat jemand Erfahrung?

LG Ela

Beitrag von jungemami1986 22.04.10 - 18:21 Uhr

Unser #hund bekommt auch Knochen oder gekochtes Hühnchen + Reis.

Hat bei uns immer geholfen.

viel glück.

Beitrag von troedi 23.04.10 - 05:21 Uhr

#danke das werde ich versuchen

Beitrag von farina76 22.04.10 - 18:52 Uhr

Erstmal nix geben oder eben hühnchen mit reis. Trockenfutter mal paar Tage nicht geben. Wenns trotz schonkost schlimmer wird oder nicht weg geht morgen würd ich mal zum Tierarzt gehen. Aber im Normalfall sollte das mit ein paar Tagen Schonkost wieder in Ordnung sein. Fang aber nicht zu früh wieder mit dem Trockenfutter an, lieber nen Tag länger schonkost.

Beitrag von troedi 23.04.10 - 05:22 Uhr

Auch Dir #danke. Wir warten jetzt mal bis Mittag ab und dann sehen wir weiter

LG Ela