Zyklus nach Fehlgeburt!?!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von anchesen 22.04.10 - 18:40 Uhr

Hallo ihr lieben! Auf euren Rat hin, haben wir uns nach den Fehlgeburten in Kinderwunschbehandlung begeben und waren nach dem ersten Termin auch total glücklich! Ich solte damit sich der Zyklus wieder normalisieren kann (Hatte früher immer einen genau 28Tage Zyklus), die Pille für einen Monat nehmen und dann zwischen dem 2ten und 4ten Zyklus Tag nach dem Absetzen der Pille zur Blutabnahme in die Kinderwunschkl. und am 16ten Zyklus Tag zum Ultraschal. Nahm vom 23.02.10 bis zum 22.03.10 die Pille und hätte dann ja meine Menstruation bekommen müssen und in die Klinik gesollt. Hab mit der Ärztin telefoniert und sie sagte ich solle warten bis die Menstruation einsetzt. Heute ist der 22.04.2010 und langsam hab ich keine Geduld mehr. Ich hatte am 09.02.10 einen Natürlichen Abgang und befand mich noch in der Frühschwangerschaft mit einem Windei. Also so lange kann es doch wohl nicht dauern oder? Wie lange hat es bei euch gedauert bis zur ersten Menstruation und wann hat sich der Zyklus bei euch wieder eingependelt! So ihr lieben ist lang genug!:-D Ich danke euch! Liebe Grüße!

Beitrag von fraeulein-pueh 22.04.10 - 19:25 Uhr

Also generell kann der erste Zyklus nach einer FG zw. 4 und 8 Wochen dauern - durchschnittlich. Bei meiner dritten FG (6. / 7. SSW) hat es aber sogar noch ein paar Tage länger gedauert. Ich war ebenfalls schon am verzweifeln - aber es war wohl alles in Ordnung.

Meine FÄ hat mir übrigens von der Pille abgeraten, da sie meinte, dass der Körper eh schon von der Schw. durcheinander ist und eine Pille dann zu noch mehr Chaos führen könnte.

Schwanger kannst du nicht schon wieder sein? Ich mein, zwischen natürlichem Abgang am 9.2. und Pillenbeginn am 23.2. sind ja ein paar Tage...

Beitrag von anchesen 22.04.10 - 19:48 Uhr

Nee schwanger sein kann ich nicht sein, habe gerade extra noch einen Test gemacht. Ich muss wohl einfach noch etwas geduld haben. Na toll, wollte die Pille auch nicht nehmen! Nervt mich schon wieder!:-[

Beitrag von fraeulein-pueh 22.04.10 - 19:53 Uhr

Naja, besser so, als schwanger zu sein und zu wissen, du hast nen Monat die Pille genommen.


Ich würd noch mal zu einem FA gehen und nachfragen. Du bist ja mittlerweile auch über den 8 Wochen drüber...

Beitrag von anchesen 22.04.10 - 20:06 Uhr

Ja hast recht. Ich warte noch bis mitte nächste Woche und dann gehe ich zum Arzt! Ich danke dir!

Beitrag von michelangela 22.04.10 - 19:32 Uhr

Hallo,

ich hatte schon drei Fehlgeburten. Nach allen Fehlgeburten dauerte mein erster Zyklus 28 Tage. Nach der dritten FG war die einzige Besonderheit, dass mein zweiter Zyklus 42 Tage dauerte.

LG Sandra