Bringend...Brauch Hilfe

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von steffik1980 22.04.10 - 18:46 Uhr

Hallo ihr lieben,

brauch dringend mal eure Hilfe!

Folgender Sachverhalt:

Meine Freundin (2gemeinsame Kinder) hat sich von ihrem Partner getrennt.Beide wohnten bis jetzt im Haus,welches meine FReundin von ihrer Oma geerbt hat.Beide gemeinsam haben einen Baukredit aufgenommen.Im Grundbuch steht aber nur sie und die Bank.

Nun sind seine Eltern der Meinung das er ein Recht hat dort wohnen zu bleiben,ihm würde die Hälfte vom Haus zustehen.

Stimmt das???

Kann mir evtl. jemand Internetadressen geben wo man zu solchem Fall etwas nachlesen kann??

Danke für eure Hilfe!

LG Steffi

Beitrag von blaue-rose 22.04.10 - 19:15 Uhr

Hallo Steffi,



so wie ich es sehe hat er kein Anspruch im Haus wohnen zu bleiben. So lange er nicht im Grundbuch steht hat er kein Anrecht auf das Haus, oder Teile davon.
Allerdings kann sie ihn nicht von heute auf morgen raus setzen. Sie muss ihm eine angemessene Zeit geben um sich eine Wohnung zu suchen.

Ob meine Meinung rechtlich einwandfrei ist weiß ich nicht, ich denke der Gang zum Anwalt wird Gewissheit bringen.


LG