flüssiger Ausfluss, Frage?????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von rehlein30 22.04.10 - 19:04 Uhr

Hallöchen,

also ich hatte nach dem letzten Stimulierten Zylus jetzt am 9ZT einen spontanen ES( ohne stimu).War gerade zufällig an dem Tag beim Gyn und er hat dieses per US gesehen.

Aber jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Also ich habe dann 3-6 Tage später nach dem ES einen ziemlich flüssigen klaren Ausfluss, speziell morgens nach dem Aufstehen. Ist halt auch nicht gerad angenehm. Kennt das jemand??? Was ist das???? cervixschleim in flüssiger Form??????Aber nach dem ES??

LG

Beitrag von rotes-berlin 22.04.10 - 19:39 Uhr

das kann so gut wie alles sein und halt genauso gut auch nichts. mach dich nicht verrückt!

viel glück