Unitymedia kündigen

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von binstephie 22.04.10 - 19:44 Uhr

Hallo

Wer kennt sich aus?!
Hab letztes Jahr einen 3 Play, sprich Telefon, Internet und Fernsehvertrag abgeschlossen zudem ich auch noch 16,90€ KAbelgebühr zahlen muss.
Hatte letzes Jahr eine Krise mit meinem Mann- ziehe jetzt aber wieder zurück. Da hier ein bestehender Vertrag mit Arcor vorhanden ist, benötige ich ja den von Unitymedia nicht mehr.
Wie ich ersehen konnte, sofern ich da nichts falsch gemacht habe, ist hier auch keine Unitymedia zu empfangen.
Wie gehe ich vor? Vorzeitige Kündigung schreiben oder hab ich gar keine Chance vorzeitig aus meinem Vertrag zu kommen?

LG Stephie

Beitrag von liebbin 22.04.10 - 19:49 Uhr

Hallo,

erkundige dich genau ob in der andere Wohnung Unitymedia geht, wenn nicht dann kündige einfach wegen umzug und da die dir da keine Leistung bitten können darfst du vorzeitig kündigen. Muss nur dann eine Unmeldebescheinigung den schicken.

LG

Beitrag von binstephie 22.04.10 - 19:56 Uhr

Super dankeschön!!!!:-)

Beitrag von sterni84 22.04.10 - 20:16 Uhr

Hallo!

Wir haben 2008 bei unitymedia gekündigt, weil wir wieder auf Schüssel umgestiegen sind.

War kein Problem. Schau mal auf der Homepage, da steht auch einiges zum Thema Kündigung!

LG Lena

Beitrag von smerfina 22.04.10 - 21:40 Uhr

Wenn es in der neuen Wohnung nicht angeboten wird,oder man es nicht empfangen kann, dann müsste es eigentlich kein problem sein.