7 Monate - 5 Mahlzeiten wirklich zu viel?!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von chocncreme09 22.04.10 - 20:09 Uhr

Halloo,
mein kleiner Mann ist heut auf den Tag genau 7 Monate #verliebt
Vorgestern hatten wir U5... sind gerade Umgezogen und waren deshalb bei einer Ärztin die ich nicht kannte.
war alles okay...er krabbelt blabbert und co.

Nur meinte die Ärtzin zu mir das seine 5 Mahlzeiten zu viel seien...O-Ton :"Wenn sie das so weiterführen platzt er ja"

Milo´s Essensplan :
6:00 - 200ml 1er Milch
10:00 - einen Joghurt mit Frucht,Banane oder Zwieback..
13:00 - 14:00 Mittagsbrei
17:00 Getreide Obst Brei
20:00 - 150ml 1er Milch...

ich kann ihn doch auch nicht hungern lassen...
wie sieht euer "Menüplan" aus...
will ihn ja auch nicht mästen..

liebe grüße
miri&milo *22.09.2009

Beitrag von emmy06 22.04.10 - 20:12 Uhr

Völliger Unsinn... Unser Sohn ist mittlerweile 2,5 Jahre und isst 3 Hauptmahlzeiten und 2 Zwischenmahlzeiten...

Mit einem Arzt rede ich nicht über die Ernährung meines Kindes, ausgebildet und kompetent sind Ärzte in der Regel nicht was dieses Thema angeht.




LG

Beitrag von dominika87 22.04.10 - 20:14 Uhr

Blöde Ärztin. Sollst du etwa deinen kleinen hungern lassen? Vorallem wenn er ja bereits krabbelt und aktiv ist dann ist es ja eh klar dass er öfter Hunger hat.
Meine Maus ist bald 10 Monate alt, krabbelt noch nicht aber bekommt trotzdem 5 Mahlzeiten. Wenn ich bei ihr eine weglassen würde dann würd die Maus mir etwas anderes erzählen.;-).
Unser Plan mit bald 10 Monaten:
8h- 1er Milch
11h- 1er Milch
14h - Mittagsbrei
17h- GOB
20h- 1er Milch

Lass es so wie es ist. So schnell wie er isst wird er auch sofort die Kalorien durchs Krabbeln los;-)

Beitrag von misslila 22.04.10 - 20:15 Uhr

Hallo

was ist das für eine Aussage? Meine Maus hat auch 5 Mahlzeiten, bis sie 5 Monate alt war sogar 6 Mahlzeiten, und dann wurde es langsam eine weniger.

Mein Kia meint auch, das ist soweit voll in Ordnung, da meine Maus eh eine Langsam-zunehmerin ist ;-) aber auch wenn sie mehr wiegen würde, fände er es nicht weiters schlimm, denn man kann die kleinen ja nicht wirkl. hungern lassen.

Also bei uns sieht der Essensplan so aus:
frühs ca 5 uhr eine flasche ca. 180-200 ml
vormittags ca 8-9 uhr Obstmus oder Obstmus mit Brot, oder Dinkelstange
mittags ca 11,30 - 12 uhr mittlerweile meistens vom Tisch
nachmittags ca 15 uhr Obst oder Gemüse
abends ca 18-19 uhr Milchbrei

wie groß und schwer ist den dein Kleiner ?

vlg misslila mit Jasmin (08.08.09) wiegt ca 7,5 kg und ist ca 69 cm groß - also ein total zierliches Mäuschen, die den ganzen tag nur am zappeln und erkunden ist :-)

Beitrag von chocncreme09 22.04.10 - 20:57 Uhr

Ich würd ihn auch niemals hungern lassen...
Er ist schon ein großes Kerlchen...wie der Papa :-D
Ist 76cm groß und 9.340 gramm schwer...

Aber das er nicht der einzige ist, der 5 Mahlzeiten bekommt beruhigt :-)

#danke

Beitrag von misslila 23.04.10 - 07:42 Uhr

was die Kerlchen brauchen, brauchen sie ist meine Devise :-)

Und am besten ist eh das Bauchgefühl der Mami und nicht die Lehrbücher :-)


vlg

misslila

Beitrag von marmeg 22.04.10 - 20:16 Uhr

Hallo. Also ehrlich gesagt finde ich das normal was Dein Kleiner isst...pass mal auf was meiner mit 8 Monaten verputzt:

9.00 Uhr - 200 ml 2er Milch
12.00 Uhr - Mittagsbrei (Gemüse mit Fleisch)
13.00 Uhr/14.00 Uhr - ca. 100 - 150 ml 2er Milch
15.00 Uhr/16.00 Uhr - GOB, manchmal nur etwas Obst
18.00 Uhr - Grießbrei
19.30 Uhr - 100-200 ml 2er Milch
23.00 Uhr - 200 ml 2er Milch
Manchmal zwischen 2 und 3 Uhr - 200 ml 2er Milch
5.00 Uhr - 200 ml 2er Milch

Ich kann selbst nicht glauben dass er so viel trinkt und auch vorallem noch nicht durchschläft...dick ist er übrigens nicht.

Beitrag von kathrincat 22.04.10 - 21:15 Uhr

5 finde ich er wenig, meine hat alle 2 stunden was gewollt, sie war da aber schon voll auf brei, milch nur noch in der nacht wenn ich glück hatte, jetzt mit über 2 jahren isst sie auch noch min 5 mal am tag, er mehr.

Beitrag von perserkater 22.04.10 - 21:18 Uhr

Hallo

Mit 7 Monaten hat meine Tochter noch alle 2 Stunden gestillt.

Einer Ärztin die Krankheiten erkennt und behandelt gestehe ich nicht zu, in Ernährungsfragen mir irgendwas erzählen zu können.

LG

Beitrag von co.co21 22.04.10 - 22:49 Uhr

Was ist das denn wieder für ne Ärztin??? #kratz
Wenn du das richtige fütterst und kein Zuckerkram oder so, dann kannst du den Kleinen auch nicht mästen....

Lara ist 9 Monate alt und isst:

7:00: stillen
8:30: eine Scheibe Brot oder ein Brötchen
10:30: GOB oder Banane
12:30: Mittagsbrei (bis zu 250g) + 50-100 g Obst
15:30-16:00: GOB oder Banane
18:30: Milchbrei
19:30: stillen

Dazwischen futtert sie sogar noch Brezel, babykeks oder Zwieback, und wenn wir essen, will sie auch noch was davon ab haben!

Lara wiegt nun ca. 8kg bei 75cm, also ein gemästetes Baby sieht anders aus :-D

LG Simone