Frauenarzt sagt er sieht noch nichts konkrettes!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pedali15 22.04.10 - 20:19 Uhr

Halli Hallo,

aaaalso... Heute morgen habe ich zwei Schwangerschaftstest gemacht, die waren beide positiv! Vorhin war ich beim Frauenarzt! Er sagte mir dann er sieht eine Zyste und diesen Schleim der sich in der Gebährmutter absetzt wenn man schwanger ist! Aber was anderes sieht er noch nicht, habe nun Blut abgenommen bekommmen und bekomme morgen die Hormon Ergebnisse! Und den Ultraschall sehen wir erst in zwei Wochen!! :o( Also müssen wir so lange warten ob wir wirklich schwanger sind oder ob es eine Eileiterschwangerschaft ist! Welcher Erfahrungen habt Ihr denn da so gemacht??? Könnt Ihr mir vielleicht ein bisschen meinen Kummer nehmen?!

Liebe Grüße #zitter

Beitrag von 19jasmin80 22.04.10 - 20:20 Uhr

Das ist auch wirklich früh um was zu sehen, so direkt nach dem pos. SST. Es wird noch was zu sehen sein. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Ich bin genau aus diesem Grund immer erst in der 7. SSW zum FA für die erste Untersuchung, damit ich mir diese Enttäuschung erspare.

Alles Gute & Kopf hoch

Beitrag von pedali15 22.04.10 - 20:22 Uhr

ohje...hätte ich das mal vorher gewusst oder hier nachgefragt!!! :-( Aber trotzdem Danke!

Beitrag von saskia33 22.04.10 - 20:21 Uhr

So früh Schwanger sieht man auch noch nix,deswegen sollte man ja auch min.2 Wochen warten ;-)

Wird schon alles passen #klee

lg sas

Beitrag von canadia.und.baby. 22.04.10 - 20:21 Uhr

Als ich meinen sst gemacht habe war ich erst 3 Wochen später beim FA!

Du warst viel zu früh , nun musste leider gedult haben!

Beitrag von sarah21484 22.04.10 - 20:25 Uhr

Hallöchen also mein FA sagte er mache generell erst 40Tage nach Beginn der letzten Mens nen US da man vorher nichts sehen kann.

Beitrag von hobbelsche 22.04.10 - 21:27 Uhr

Hallo,

mein Frauenarzt hat auch nichts gesehen direkt nach dem positiven Schwangerschaftstest..das war Donnerstags...Dienstags war ich nochmal dort und dann war da schon die Fruchthöhle zu sehen.

Beitrag von crumblemonster 22.04.10 - 21:53 Uhr

Hallo,

ich war auch ein paar Tage nach dem positiven SST bei der FÄ. Allerdings hatte ich in den letzten 2 Jahren 3 Abgänge. Blut wurde mir leider nciht abgenommen - ich habe keine Ahnung, ob die Hormonwerte stimmen. Beim 1. Termin sah man lediglich eine 'Flüssigkeitsansammlung' unter der Schleimhaut. Gestern war ich wieder da (da ich am Dienstag Schmierblutungen hatte) - es ist eine Fruchthöhle zu sehen und in dieser bildet sich auch 'Inhalt', aber sie ist nicht rund. Wenn man sie 'rundrechnet' paßt es mit den Ovus überein. Also - nix genaues weiß man nicht - ich bin genauso schlau wie vorher. Heute habe ich auch wieder ganz leichte SB, werde aber momentan nichts unternehmen. Man kann ja sowieso nichts machen.
Wenn ich Ende nächster Woche hingehe bin ich theoretisch 7+0, da müßte man auf jeden Fall schon etwas sehen können. Vorher bringt es wirklich nichts.

LG

Beitrag von pedali15 23.04.10 - 19:54 Uhr

Ohje, das hört sich alles nicht so toll an!!! Bin ziemlich aufgeregt! Bei mir ist es so das ich heute die ergebnisse bekommen habe und der FA meint das es eine normal Schwangerschaft ist!!!-Und keine Eileiterschwangerschaft! Nun hoffe ich einfach nur das alles gut geht und mein kleines Würmchen auch wirklich existiert und ich mir nicht umsonsten den Kopf zerbreche! Aber ich fühle es! Alles fühlt sich anders an! Naja...wenn nicht werde ich euch berichten! Und wenn doch, dann auch! :o)

Ich freue mich aufjedenfall trotzdem, ich habe meine Große Liebe und bin zum 1. mal Schwanger! Ich fühl mich einfach toll!!