tut ihr euch weh?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von schonmal 22.04.10 - 21:16 Uhr

bei mir geht das seit der Pubertät.

schonmal. nicht durchweg.

dass ich das Bedürfnis habe.

natürlich ist das nicht normal-schon klar.

aber bin ich ganz allein damit?

Beitrag von scrapie 22.04.10 - 21:22 Uhr

Wonach hast du ein Bedürfnis? Dir weh zu tun?

Beitrag von schonmal 22.04.10 - 21:24 Uhr

ja

Beitrag von die-ohne-name 22.04.10 - 21:24 Uhr

Hallo,

also wenn du von "ritzen" oder ähnlichem sprichst, nein, das mach ich nich, auch nich ab und an.

Du solltest dir professionelle Hilfe suchen!

Meinst du wirklich das es dir besser geht wenn du weißt das dies auch andere tun, klar passiert es ganz oft, aber gesund ist es dennoch nicht!

TU was.

Lg

Beitrag von ananova 22.04.10 - 21:51 Uhr

Hi!
geht es Dir danach besser...also nach dem du dir weh getan hast?! Hast du sonst noch andre Probleme...so was wie Stimmungsschwankungen, Wutausbrüche, Beziehungsprobleme, manchmal innere Leere....!?

Ich habe seid meinem 17. Lebensjahr das Borderline-Syndrom (da wurde es halt festgestellt)..ich habe 15 Jahre Selbstverletzendes Verhalten hinter mir und habe heute "nur" noch Selbstschädigendes Verhalten...vielleicht googlest Du einfach mal danach und liest dir mal die Symptome usw durch....evtl. trifft es ja auf dich zu!?
Es gibt hier auch einen Club: Borderline Mamis.....da kannst Du Fragen stellen, andere Beiträge lesen und auch offen alles aussprechen, ohne das du dich schämen mußt....alle sind da sehr offen und total lieb....da wird keiner abgestempelt oder so was! Da sind glaub ich gerade so 80 Mitglieder!

Auf jeden Fall solltest Du Dir irgendwie Hilfe suchen.....alleine schaffen es die Wenigsten....!

Kannst mir auch über die VK schreiben, wenn Du noch Fragen oder so hast!!
Gruß, Ana#liebdrueck

Beitrag von thththththth 22.04.10 - 22:27 Uhr

hallo,

leider ja.

ich habe ein jahr geritzt, aber es hat nicht geholfen. es war (leider) nie die erlösung, die ich gesucht habe. ich mochte die wunden (klingt blöd, ich weiß) , deshalb hab ich dennoch weiter gemacht.

mittlerweile "verbietet" es mein job, ich will nicht mit blutigen armen gesehen werden. deshalb beiße ich seit geraumer zeit meine wangen innen auf - mal mehr, mal weniger. ich würde es gern lassen, es bilden sich immer öfter diese blöden aphten. aber ich kann es nicht.

ich finde die welt blöd, ich finde mich blöd und menschen sowieso. ganz ehrlich, ohne meine kinder gäbe es keinen sinn. aber nicht, weil ich sie abgöttisch liebe, sondern weil man nicht einfach kinder bekommt und diese dann allein lässt. (ich liebe die kinder keine frage, aber liebe ist nicht mein lebenselexier sondern verantwortung, auch das klingt blöd)

ich werde übrigens von meinem umfeld als lebensfroh und witzig angesehen, nicht das die idee aufkommt, ich würde hier als zombie rumlaufen.

naja ... wenn du eine lösung gegen diesen drang hast, schreib ihn hier.

LG

Beitrag von stellamarie99 23.04.10 - 06:41 Uhr

Hallo,

nein, du bist nicht allein damit.

Klingt nach Borderline und da kannst du eine Therapie machen.

Wie tust du dir weh? Körperlich oder Seelisch?

Bist du als Kind misshandelt oder missbraucht worden?

LG

Beitrag von yogu 23.04.10 - 22:58 Uhr

Ja ich haue mir auf den Kopf und habe danach tagelang Kopfschmerzen. Fühle mich aber erstmal besser.

Beitrag von kesha-baby 23.04.10 - 23:02 Uhr

Hey

Nein du bist nicht allein!! Es gibt mehr als du denkst #liebdrueck Wenn du willst kannst du mich anschreiben;-)


PS. Den meisten sieht man es nicht an, auch ich schneide mich