Gebärmutterhals

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gloria27 22.04.10 - 21:53 Uhr

Hallo,

ich habe da mal eine frage.
War heute bei FA weil ich seid 3 tagen immer wieder mal wehn habe.
Sie hatte dann ein Ultraschall gemacht und festgesttellt das der Gebärmutterhals verkürzt ist sie sagte was von cm.

Ist das ein gutes Zeichen?

ET ist eigentlich der 5 Mai.

Kann ich davon ausgehen das es jetzt jederzeit los gehen kann?


Lg Gloria

Beitrag von binci1977 22.04.10 - 21:57 Uhr

Hallo!

Wirklich Aussagekräftig ist es nicht.

Meine Freundin hat vor kurzem entbunden.

Der Gebärmutterhals war noch am Vormittag komplett erhalten, fest zu ect. Am Abend war ihr Kleiner da(nach ET und 3 tägiger Einleitung).

Andere laufen wochenlang mit verkürztem Gebärmutterhals und offenem Mumu rum und nichts passiert.

LG Bianca 38.SSW

Beitrag von 19jasmin80 22.04.10 - 22:13 Uhr

Es kann jederzeit losgehen aber genausogut noch bis zum ET oder darüber hinaus dauern. Es ist lediglich ein Zeichen dafür, dass Dein Bauchzwerg nach unten drückt Richtung "Ausgang".