Hmmm...

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von engelchen-91 22.04.10 - 22:02 Uhr

Hallöchen!

Ich wollte einfach mal berichten.. Also durch meinen eintrag am sonntag, habt ihr ja erfahren, dass ich denke schwanger zu sein. ware heute beim FA und der hat einen urintest gemacht, der war negativ.
So meine Frage: Er hat den Test 2 tage vor NMT gemacht. ist der zu 100% sicher? Oder kann der auch ein falsches Ergebnis angezeigt haben?
sie hat noch nichmal blut abgenommen oder soo.. obwohl die helferin sagte, das sie das machen #kratz
ich weiß nich..
naja jetzt erstmal abwarten und tee trinken ob meine mens kommt. Sie sagte auch, wenn meine mens nicht kommen sollte, soll ich auf jeden fall noch mal wiederkommen...

Kann mir jemand helfen???
#danke schonmal im vorraus

Beitrag von delphinchen27 22.04.10 - 22:17 Uhr

Das kein Blut abgenommen wurde, verstehe ich echt nicht.
Der Test beim Frauenarzt ist meist ein 50er.
Also einer der stärksten, die erst anschlagen, wenn schon recht viel HCG gebildet wurde.
Daher ist der test noch nicht als sicher anzusehen.

Dir bleibt jetzt erstmal nur abwarten ob am WE deine Mens kommt. Ansonsten am Dienstag nochmal testen.

Hast du denn irgendwelche anzeichen?

Beitrag von engelchen-91 22.04.10 - 22:24 Uhr

Ja das hat mich auch echt gewundert...

Ja ich habe da so einige Anzeichen..
Seit Dienstag ein wenig Übelkeit, ich bin nur noch müde, UL Schmerzen (Mensartig, hatte ich noch nie so früh) und seit vorhin Leistenziehen #gruebel

Hmm ich bin mal gespannt ob meine Mens am We kommt..


Aber danke fürs antworten!

#herzlich

Beitrag von delphinchen27 22.04.10 - 22:26 Uhr

Das gemeine ist ja auch immer, das sich PMS und Schwangerschaftsanzeichen gleichen.

Dann werd ich mal Däumchen drücken, das deine Mens kommt.

Beitrag von engelchen-91 22.04.10 - 22:32 Uhr

Ja das habe ich auch schon gehört...

Hmm ich bin irgendwie auch ein wenig verwirrt, ob ich mich freuen soll, wenn meine mens kommt oder nich.. #gruebel

bei mir is alles durcheinander.. mal sehen, ich würd ja schon gern ein kind haben, aber ich habe auch viele negtivpunkte, weil ich so jung bin und so weiter.. bisher hat immer der verstand gesiegt..
Mal schauen.. wenns nicht so ist, dann nicht, wenn ja, dann ja.. :-D

#danke

Beitrag von delphinchen27 22.04.10 - 22:40 Uhr

Gefühlschaos ist völlig verständlich.
Das Herz sagt meistens , das wäre garnicht so schlimm, wenn ich jetzt Schwanger bin und der Kopf, findet immer Gründe, die dagegen sprechen.

Beitrag von engelchen-91 22.04.10 - 22:44 Uhr

Ja das stimmt.
Bei mir ist es so, das ich Angst habe, wie meine Familie und mein Umfeld drauf reagiert #kratz
Und halt die ungewisse Zukunft, wie es denn weitergeht mit einem kind und hier und daa... ob man mit dem kindsvater zusammen bleibt oder nicht...
alles so ein durcheinander..

nur abtreiben kommt für mich 100% nicht infrage

Beitrag von delphinchen27 22.04.10 - 22:56 Uhr

Eine Frage hast du bereits für dich beantwortet.
Das du nicht abtreiben würdest.
Zeigt schon, das du weißt, was du willst.

Zukunftsängste und Angst davor, was die Familie, Freunde, Bekannte sagen, hat glaube ich fast jeder.

bei mir war es damals so.
Ich wohnte noch bei meinen ELtern.
War nach der Ausbildung Arbeitslos gewesen.
Mein Mann war damals gerade noch in seiner Ausbildung, wohnte auch noch bei Eltern.
Wir waren zwar schon etwas über 1 jahr zusammen, aber er war mein 1.richtiger Freund.
Wusste auch nicht, ob es wirklich der Mann, für`s Leben ist. Ob wir auf dauer es miteinander aushalten.
Ob wir beide mit einem Baby klar kommen würden usw.
Wir haben es einfach gewagt und nun bin ich seit 7,Jahre, mit diesem Mann verheiratet.
Ich bereue diesen Unfall auf keinen Fall.
Ich bin sogar dankbar über diesen Unfall.
Jedesmal, wenn mein Sohn mich anlächelt weiß ich, es war die richtige Entscheidung (auch wenn er mit mir rum diskutieren will) *gg*

Wir hatten auch beide eine riesen Angst davor, was unsere Eltern sagen würden.
nach dem ersten Schock, haben sie sich nur noch gefreut und uns ünterstützt, wo es nur ging.

Beitrag von engelchen-91 22.04.10 - 23:03 Uhr

Das hört sich ja echt gut an. Also hat sich alles zum guten gewendet..
Bei mir ist es so:
Ich habe eine ausbildung abgebrochen, bin zurzeit arbeitssuchend...
ich habe kein auto mehr, hat meine mutter abgemeldet nachdem sie mich rausgeschmissen hat
und da ich rausgeflogen bin, wohne ich jetzt seit 2 monaten bei meinem freund, der ist berufstätig, wohnt aber noch zu hause.. und wir sind 3 monate zusammen. Eigentlich wollten wir auch noch kein kind, weils zu früh ist. nur ich habe ihm klargemacht, das ich nicht abtreibe und er kommt denk ich dann nich so zurecht, weil er sagte er kann es sich finanziell überhaupt nicht leisten, da ich kein geld verdiene (bekomme nur unterhalt von meinem vater und wenn alles durch ist, kommt mein kindergeld noch dazu) und davon wollte ich erstmal mein auto wieder anmelden, damit ich mich selbstständiger um ausbildungen und wohnung kümmern kann

Also ist das echt nich einfach immoment

Beitrag von engelchen-91 22.04.10 - 23:32 Uhr

Prickelnd klingt es wirklich nicht, aber ich sage mir wenn es so sein sollte, wo ein wille ist, ist auch ein weg und wenn man etwas will, schafft man es auch!

und ich denke das ist eine gute einstellung...

#herzlich

Beitrag von delphinchen27 22.04.10 - 23:35 Uhr

Du könntest dich ja Arbeitslos melden.
Dadurch bekommst du schon etwas Geld ( ALg2)
Dann gibt es einige Mutter-Kind-Stiftungen, wo du Erstaustattungsgeld beantragen kannst.
Wird zwar auch nicht tausende von Euro`s sein, aber besser als nichts.

Dann bekommst du 12 Monate € 300,00 Erziehungsgeld plus € 182,00 Kindergeld, ab Geburt des Kindes.

9 Monate hast du/ihr Zeit, euch auf ein eigenes Kind vorzubereiten.
Eine Wohnung zu suchen, einen Job etc.
Während der Erziehungsjahres, darfst du auch Arbeiten gehen (glaub sind 25 Stunden die Woche)
Während diesem Jahr, kannst du dich um eine neue Ausbildung oder einen Job kümmern.

Du siehst es gibt immer möglichkeiten.
Nun aber erstmal abwarten, ob sich deine Mens nicht doch noch anschleicht

Beitrag von engelchen-91 22.04.10 - 23:47 Uhr

Ja das wäre eine Möglichkeit.
Nur wenn ich z.b. jetzt einen Ausbildungsplatz zum 1.8.2010 finden würde, würden die mich bestimmt gar nicht einstellen oder?
Und mit der Wohnung ist schonmal gut, denn die wird mir von der Arge bezahlt, solange ich arbeitslos bin.
ich habe eine schulische ausbildung gemacht d.h. kein geld verdient und dann habe ich erfahren, dass ich gar keinen anspruch auf alg2 habe... #kratz weil mit den ämtern steige ich irgendwie noch nicht so durch.

Hmm aber erstmal heißt es abwarten und tee trinken... Bin echt gespannt, ob meine mens kommt oder nicht

Beitrag von delphinchen27 23.04.10 - 00:08 Uhr

mit den Ämtern kenn ich mich pers. auch nicht aus.
Aber durch Freunde, bekomme ich da einiges mit.
Bist du sicher das du kein ALG2 anspruch hast?
Arbeitslosengels1 steht dir nicht zu. Das bekommt man nur, wenn man 12 Monate gearbeitet hat und Einkommen hatte.
Da erkundige dich mal nochmal .

Ob dich jetzt einer einstellen würde, kann ich nicht sagen.
Aber rein Theoretisch ist es möglich.
Geburtstermin, wäre ende Dez./ ANfang Januar.
Danach machste die Pause und machst dann die Ausbildung weiter.

Kannst ja mal bescheid geben, wie es am WE bei dir aussieht mit der Mens

Ich muss nu aber ins bett.
wünsch dir eine angenehme nacht #liebdrueck

Beitrag von engelchen-91 23.04.10 - 00:12 Uhr

okay ich werd mich dann mal schlau machen...

Mal gucken was alles so rauskommt am we...

dankeschöön, wünsche auch eine gute nacht und bis denn..
ich meld mich dann einfach mal

#liebdrueck und ein #herzlich dankeschön

Beitrag von delphinchen27 23.04.10 - 22:29 Uhr

#klee für`s WE.
Morgen hast du NMT oder ?
Wie geht es dir heute?

Beitrag von engelchen-91 24.04.10 - 00:20 Uhr

Hmm heute gings einigermaßen.. mir war am morgen ein wenig übel und ein wenig UL schmerzen... kommt vllt wegen NMT.. Aber eigentlich kündigt sich die mens immer in der nacht an, also jetzt und i.wie is noch nix... muss ich wohl bis morgen früh abwarten wenn ich wach bin....

ich erstatte bericht.. danke für die nachfrage #herzlich


#liebdrueck

Beitrag von engelchen-91 24.04.10 - 16:40 Uhr

Hallooo!
Ich wollte mal Bericht erstatten....
Also ich bin heute aufgewacht mit einem komischen Gefühl im Unterleib.. Dachte ich habe meine Tage bekommen, geh auf toilette und da is: Nichts! Keine Mens, ga nix... #kratz
Jetzt warte ich schon mehr als 2 Stunden darauf das sie kommen, aber ich habe kein komisches Gefühl mehr, gar nix... Hmm... Öfter denk ich mal, das sie jetzt kommt, aber dann ist wieder nix..

Dann muss ich wohl Montag einen Test machen? Welchen könntest du denn empfehlen?

#herzlich

Beitrag von connie36 23.04.10 - 08:45 Uhr

hi
du hast vor 5 tagen geschrieben, dass du glaubst ss zu sein. dein nmt wäre erst in zwei tagen, das macht eine woche.
um die zeit zu der du denkst das du ss sein könntest, hat sich dein ei, wenn überhaupt erst eingenistet, dh. ss anzeichen sind zu dieser zeit schon mal ausgeschlossen.
das hcg braucht ja auch noch eine weile bis es von 0 auf irgendwas mal hochgeht.
mach dich doch nicht verrückt. den termin hättest du dir fast sparen können gestern. hättest du zuhause einen 10er test gemacht hättest du dasselbe ergebnis, zumindest was dein wissen um eine ss angeht, gehabt.
warte ein paar tage,sollte deine mens nciht kommen, mach zuhause einen test, bevor dich dein gyn als hysterisch abstempelt.
wünsche dir das es so ausgeht wie du es gerne hättest.
lg conny

Beitrag von engelchen-91 23.04.10 - 11:34 Uhr

aber der gv war als ich geschrieben habe 1 woche her. also könnte das schon hinkommen, so wie ich das gerechnet habe...

der termin beim fa war eigentlich nur eine routine kontrolle und da hab ich dann gleich mal nachgefrgt.
ich bin mal gespannt, ob meine mens kommt, wenn nich mach ich am montag einen test...

ein #herzlich dankeschön für die antwort