2te Schwangerschaft...2te Einleitung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von myrla 22.04.10 - 22:20 Uhr

Hallo zusammen

Hab noch mal ne frage wegen EInleitung......

Bei meiner ersten Tochter wurde ich ins KH eingewisen bei 40+2 wegen meines hohen Blutdruckes.
An dem morgen bekam ich einen Wehenbelastungstest und erst am nächsten morgen wurde richtig mit Wehengel eingeleitet.

Ist das immer so oder fangen die mal auch gleich mit der Einleitung an wenn man da ankommt?

Lieben gruss Moni

Beitrag von 19jasmin80 22.04.10 - 22:23 Uhr

Eigentlich wird das mit der Schwangeren besprochen und davon abhängig gemacht wie es Kind und Frau geht. Im Normalfall wird nicht direkt eingeleitet.

Beitrag von binci1977 22.04.10 - 22:26 Uhr

Hi!

Ich hatte bei den beiden Einleitunge nie einen Wehenbelastungstest.

Aber warum gehst du denn davon aus, dass eingeleitet wird?


LG Bianca 38.SSW

Beitrag von myrla 22.04.10 - 22:31 Uhr

Ich gehe davon aus da ich schon ein Kind mit 4660g und 55cm bekommen habe und mit erhöhtem Blutdruck zu kämpfen habe.

Das jetzige kind is auf 3300g und 54cm geschätzt worden mit tendenz nach oben und damit ich es noch normal entinden kann denke ich das wie bei meiner Tochter um ET rum eingeleitet wir.

Danke für deine schnelle antwort

Beitrag von mama.ines 22.04.10 - 23:04 Uhr

die bei der fd haben zu mir gesagt(hab immer nidrigen blutdruck)
das auf deinem wunsch auch vor et schon eingeleitet werden kann.
ist sicherer für dich und dein kind würde ich sagen da du ja hohen blutdruck hast!
frag ml deinen fa oder in deiner wunschklinik