Viel zu kurz!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von allybuchholz 23.04.10 - 07:16 Uhr

guten morgen ihr lieben!

eig. gehört das glaub ich nicht hier her,da ich keinen kinderwunsch habe!

also es ist so,ich habe seit 3 monaten einen extrem kurzen zyklus.erst waren es 16 tage dann 19 und jetzt sind es 21.

woran kann das liegen,habt ihr da eine idee?!:-(

es fängt langsam echt an zu nerven die kurzen abstände#schmoll

lg ally#liebdrueck

Beitrag von allybuchholz 23.04.10 - 07:18 Uhr

ach ja, hier mal das blatt

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=506180&user_id=742614

Beitrag von tosse10 23.04.10 - 08:57 Uhr

Hallo,

ich würde das auf jeden Fall mal vom Gyn abklären lassen. Bei sehr kurzen Zyklen kann eine Hormonstörung vorliegen. Die sollte auch ohne KiWu behandelt werden. Und andauernd Mens nervt, das glaub ich gerne.

Wenn du nicht direkt zum Gyn möchtest, dann kannst du auch mal was homöopathisches versuchen. Die Seite ist zwar auch zum Thema KiWU, aber es ist ja halt so das man sich meist erst dann genauer mit dem Zyklus beschäftigt. http://kiwu.winnirixi.de/homeo.shtml

Vielleicht ist deine Frage auch gut im nfp-Forum aufgehoben. Die Mädels haben wirklich Ahnung da http://www.nfp-forum.de/

LG