Therme in der Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jahleena 23.04.10 - 08:07 Uhr

Hallo liebe Kugelis,

bei uns steht am Samstag ein Thermenbesuch an. Allerdings bin ich inzwischen unsicher geworden, eine Freundin erzählte mir, sie habe sich im Dampfbad eine vaginale Entzündung zugezogen (?). #aerger

Was denkt ihr? Kann ich es wagen im Chlorwasser, und in den Saunen?

#schwitz


Danke für eure Antworten,
J. & Böhnchen 18+1

Beitrag von nadjilia 23.04.10 - 08:13 Uhr

Hallo

natürlich kannst du. Ich würde einfach mit dem Kreislauf aufpassen, also nicht zu lange Saunen.

Ein Freundin von mir hatte sich auch zweimal einen Pilz geholt, einmal im Schwimmbad, einmal im Thermalbad. Ich war in der letzten Schwangerschaft jede Woche meinen Kilometer schwimmen und hatte nie was.

Gruss
Nad

Beitrag von vanilia 23.04.10 - 08:20 Uhr

Klar kannst du da hin! Genieß die Zeit und laß es dir gutgehen!

Lg, vanilia

Beitrag von nisivogel2604 23.04.10 - 08:29 Uhr

Klar kannst du dahin, du solltest nur nicht nach dem Baden noch ewig in deinen nasse Sachen bleiben. Nimm dir also was zum wechseln mit.

Und auf gar keinen Fall Tampons mit Öl benutzen. Die erwärmen sich in dir und bieten de Bakterien einnoch besseres Klima.

lg

Beitrag von jahleena 23.04.10 - 09:06 Uhr

Danke für eure Antworten! :-)

#schwitz

Beitrag von sf1606 23.04.10 - 09:56 Uhr

Hallo nochmal!

Ich war sowohl in der ersten Schwangerschaft als auch jetzt wieder regelmäßig im Thermalbad bzw. auch mal nur in der Sauna im Fitnesscenter. Solange Du auf Deinen Körper hörst - alles kein Problem!

In dieser Schwangerschaft messe ich allerdings (weil ich bereits mit einer derben Infektion gestartet bin und letztes Jahr eine Fehlgeburt hatte) einen Tag nach dem Schwimmen/Baden meinen PH-Wert und habe für den Fall der Fälle Milchsäurezäpfchen (Eubiolac Verla) im Haus, die einen leicht gestörten vaginalen PH-Wert ausgleichen können. Das ist aber eine reine Vorsichtsmaßnahme, die mir von meinem FA empfohlen wurde, die aber ohne Vorgeschichte kaum nötig sein dürfte.

Genieße das schöööne warme Wasser, das Saunieren und alles, was Dir Spaß macht! #pro

Liebe Grüße,
Silke