Grippe - und jetzt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hopsdrops 23.04.10 - 08:23 Uhr

guten morgen!

ich habs dann auch mal geschafft, mir in der ss voll die grippe einzufangen.

die letzten wochen war ich vollkommen glücklich, dass ich mich nicht einmal übergeben habe und gestern abend musste ich dann einen eimer neben das bett stellen.

allerdings muss ich zugeben, dass ich die ganze zeit nur an den stops denke und ob es ihm gut geht.

was mach ich denn jetzt gegen die doofe grippe? #schmoll

außerdem ist mir voll übel die ganze zeit und ich habe trotzdem schrecklichen hunger. was kann ich denn am besten essen, ohne meinen körper zu sehr zu belasten?

bin froh, dass ich am dienstag den nächsten fa-termin habe... mach mir mal wieder nur sorgen :-(

kranke grüße
hopsdrops

Beitrag von maikiki31 23.04.10 - 08:26 Uhr

du meinst magen-darm?

Kommt auf die heftigkeit an. Wenn du den ganzen tag brichst und auch durchfall hast. so richtig extrem. dann hol dir aus der apo auf jeden fall elektrolyte. dann gehts dir gleich besser.

ansonsten...tee, zwieback...ausruhen...

LG Maike

Beitrag von hopsdrops 23.04.10 - 08:31 Uhr

neee, magen-darm nur bedingt.....

ich hab mehr so kopf- und gliederschmerzen und mein hals schmerzt und mir ist schrecklich schwindelig. kann mich kaum auf den beinen halten :-( und die nase ist auch zu.

mein magen hat nur gestern abend so richtig getickt, dann hab ich eine renny genommen und seitdem hab ich mich nicht mehr übergeben.

allerdings mag ich die ganze ss-zeit über schon keinen tee mehr und mein magen dreht sich davon total :-( irgendwie habe ich keine alternative gefunden.

jetzt weiß ich nicht, was ich nehmen kann, ohne dass es mir oder dem drops schadet.

Beitrag von maikiki31 23.04.10 - 08:36 Uhr

wenn du auch hohes fieber bekommst dann ist es richtig grippe, dann ab zum arzt.

aber hört sich nach ner fiesen erkältung an...mh...paracetamol würd ich nehmen...das hilft jedenfalls schonmal bei den kopf u. gliederschmerzen. da darfst du auch glaub ich alle 6 Std eine nehmen. sonst in apo nachfragen wieoft.

oder du gehst auch so lieber zum arzt...


gute besserung:-D

Beitrag von cave 23.04.10 - 08:41 Uhr

Tee mit Traubenzucker ist auch super. Da geht der Blutzuckerspiegel wieder hoch, dann gehts dir gleich besser. (macht man bei kleinen Kindern dann auch so ;-) ). Und wenns gar nix hilft musst du zum Arzt. Es gibt auch Medis die man in der SS nehmen darf, dass muss der Arzt dann aber von Fall zu Fall entscheiden.

LG und gute Besserung
Cave

Beitrag von samanda 23.04.10 - 08:43 Uhr

Ohje - das kenn ich leider - mich hatte es vor 2 Wochen erwischt.
Hab mich in der Apotheke beraten lassen und dann gegen Halsweh Isla Moos und nen Meerwasser-Nasenspray geholt. Mehr ist ohne ärztliches abwägen wohl nicht drin. Aber wenn es bei Dir schlimmer werden sollte (Fieber oder so) würd ich doch mal zum Allgemein-Arzt gehen.
Mit der Übelkeit kann ich dir auch nicht helfen - da hab ich auch nix gefunden gehabt.

Gute Besserung!
samanda