Gestern Banane...das war wohl nix!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dudelhexe 23.04.10 - 08:34 Uhr

Habe meiner Tochtter gestern zum 1. mal ein Stück Banane gegeben. Es fing schon damit an, dass sie sie nicht festhalten konnte, da ihre Hand zu klein und die Banane zu glitschig war.Trotzdem bekam sie direkt ein Stück ab und hat gekaut und geschluckt. #freu SUper, dachte ich. Da sie sie aber echt nicht halten konnte, hab ich pommes draus gemacht. Diese wurden dann in ihrer Hand zerquetscht.#kratz Wieder bekam sie ein Stück ab, wo sie dran rum würgte, bis es raus geschossen(!) kam, mir direkt aufs Dekolte. #rofl Von da ab verzog die Kleine nur noch das Gesicht beim Geschmack der Banane, wollte überhaupt nix mehr davon. Nichtmal zusammen mit Apfelmus konnte ich ihr davon was unterjubeln.

Das wars wohl mit der Banane.

LG dudelhexe

Beitrag von line81 23.04.10 - 09:21 Uhr

Hallöchen,

ab gesehen von der ungewohnten neuen Konsistenz und so... Viele Kinder mögen auch gar keine Banane.

Meine Jungs kann ich auch damit jagen und nur in gr. Ausnahmefällen essen sie welche. Aber woher sollen sie das auch haben, Mama und Papa essen auch keine!

LG Line

Beitrag von cherymuffin80 23.04.10 - 09:44 Uhr

Hallo,

oh das kenn ich auch! Unser erstes Stück Banane endete auch in einer Spuckfontaine.

Aber das war bei uns bei allen fremden neuen Sachen so, auch beo Obstbrei oder das erste mal Stückiges Essen.

Mittlerweile kennt meine Maus alles und isst auch Banane, die musste ich dann jedoch auch erstmal wieder quetschen.

LG

Beitrag von schwilis1 23.04.10 - 10:06 Uhr

unsere erste bananenversuch war mehr als nur ein erfolg. mein kleiner hat sowas von reingehauen... das war der Wahnsinn :)

würgen tut er hin und wieder mal bei Brot... aber nichts dramatisches... er liebt essen dennoch :D

das wird schon :)

Beitrag von aurora-chantal 23.04.10 - 21:17 Uhr

Hallo,

wir hatten gestern unseren 3. erfolgslosen Bananenversuch. Er mag sie nicht. Nun gebe ich auf.

LG aurora-chantal mit Schnuffelchen fast 7 Monate

Beitrag von doreensch 23.04.10 - 23:16 Uhr

Ich hatte ein kleines rundes Bananenstück direkt in den Mund geschoben das kam kurz raus, ich schobs wieder rein und dann blieb es drinnen.

Auf diese Weise schafft sie eine ganze Banane zu futtern, heute gab ich ihr winzige Nudelstückchen zum selber aufnehmen und Essen.

Sie aufzusammeln udn dann vom Finger in den Mund zu befördern war ein Akt der viel Speichel kostete und mein armes Kind noch hungriger machte

Der Versuch ihr Banane in die Hand zu geben damit sie sich das selbst ind en Mudn schiebt scheiterte an vorherigem Matschetod der Banane und dann passt die komplette Faust ja schlecht in den Mund, weil nur oben udn unten bissel Banane noch hing...