Breikost?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnucki025 23.04.10 - 09:16 Uhr

Hallo,

ich hab mal eine Frage an euch und zwar wenn ich jetz Brei kaufe z.B. Hipp Karottenbrei muss ich da immer einen TL Öl dazu geben oder kann ich das auch weg lassen? Hab normales Sonnenblumenöl hier geht das auch?

Und mit wieviel Löffeln Brei sollte man beginnen und wielange sollte man bei den Brei bleiben bevor man eine nächste beilage dazu tut? oder auch wechseld z.B. Pastinake

#danke für eure Antworten


lg schnucki

Beitrag von kasad 23.04.10 - 09:38 Uhr

im Brei ist schon Öl drinnen, gebe aber immer noch einen TL Rapsöl bei.
Du fängst bei ein paar Löffeln an und steigerst dann, zwischendurch gibt es sogenannte "Gucktage" an dem dein Baby wieder Milch bekommt.

Würde jede 2. Woche ein neues Gemüse ranführen.

Ich persönlich würde nicht mit Karotte anfangen, da diese ziemlich stopfend ist und sich auf den Stuhlgang deines Babys auswirkt.

Es wird uns halt immer wieder durch die Industrie aufgezeigt, mit was angefangen werden soll.

Ich habe selber gekocht und habe mit Zucchini angefangen.