In der Pause geht es trotzdem weiter

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nadine1976 23.04.10 - 09:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich kann einfach doch nicht so ganz ohne Euch.#schein
Mir geht es schon etwas besser und gestern war ich so voller Tatendrang, daß ich mir eine Heilpraktikerin gesucht habe und dort habe ich übernächste Woche einen Termin.

Eigentlich wollte ich das ja schon vor der letzten ICSI machen, aber da war das alles zu kurzfristig. Aber jetzt nehme ich das auch noch mit.

Wenn überhaupt, machen wir die 3. ICSI eh erst nächstes Jahr. Schauen wir einfach mal.

Was habt Ihr denn für Erfahrungen mit Heilpraktikern gemacht? Bin über Eure Infos sehr dankbar.

LG Nadine#sonne

Beitrag von kolbo-sauri 23.04.10 - 09:33 Uhr

Hallo Nadine,

bzgl. Heilpraktiker kann ich Dir leider nix sagen, aber ich wollte nur mal los werden, dass ich es toll finde, wenn Du neuen Mut faßt und es schön zu lesen ist, dass es Dir wieder besser geht!

LG

Beitrag von nadine1976 23.04.10 - 11:16 Uhr

Vielen lieben Dank, liebe Kolbo-sauri.
Bin zwar noch nicht 100%ig wieder obenauf, aber ich kann mich ja nicht kaputt machen. Das Leben geht weiter, egal wie.

LG
Nadine

Beitrag von sternenkind-keks 23.04.10 - 09:38 Uhr

hallo nadine,

ich war vor der 2. ICSI beim TCM heilpraktiker und habe chinesische kräuter genommen.
die EZ qualität war sehr gut. leider kam es das aber aus anderen gründen nicht zum TF.

da ich davon ausgehe, dass meine derzeitige kryo negativ ist, werde ich vor der nächsten IVF wohl wieder zu ihm gehen....
ist zwar teuer....aber naja.....man hat das gefühl was zu tun...

Beitrag von nadine1976 23.04.10 - 11:24 Uhr

Liebe Keks,

wie kommst du denn darauf, daß die Kryo negativ verlaufen ist? Hast du irgendwelche Anzeichen?

Das Gefühl nicht alles zu versuchen, das kenne ich. Und ich denke eine HP kann nicht schaden.

Ich drücke dir alle Daumen und wir lesen uns ja auch im Club.

LG Nadine#liebdrueck

Beitrag von sternenkind-keks 23.04.10 - 11:29 Uhr

genau, schaden kann es jedenfalls nicht, ich habe generell schon gute erfahrungen mit homöopathie gemacht. erzähl mal, was beim termin rauskommt.

anzeichen....das eindeutigste wohl, dass heute bei tf+13 der test immer noch negativ ist. und ich bin fest der überzeugung dass die mens kommt. hab bissl zugenommen, tu ich immer vor der mens, und gestern war schon ein hauch "braun" am to-papier :-(

Beitrag von nadine1976 23.04.10 - 11:36 Uhr

Ohnein, das tut mir leid!!!! Ich weiß so sehr wie du dich fühlst - diese Leere in dem Moment sprengt einem fast das Herz...

Lass dich ganz fest #liebdrueck

Beitrag von sternenkind-keks 23.04.10 - 11:46 Uhr

manchmal frag ich mich, ob es überhaupt noch jemals klappen wird #schmoll

Beitrag von nadine1976 23.04.10 - 13:26 Uhr

Das frage ich mich auch und ich habe oft das gefühl, diese Wunder nie erleben zu dürfen...:-(