So ungeduldig bei 3.ICSI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kessi30 23.04.10 - 09:30 Uhr

Hallo Mädels,

nachdem ich im Dezember mein Negativ nach der 2. ICSI erhalten habe musste ich erst mal etwas Abstand gewinnen. Seit Samstag bin ich jetzt in der Stimu zur 3. ICSI und irgendwie aufgeregter wie die zweimal davor.
Haben diesmal noch andere Medis(zusätzlich noch Menogon zum Puregon) dazu genommen. Morgen ist die 2. Folie Schau bin schon ganz gespannt. Bin diesmal irgendwie freudig positiv#huepf
Hoffentlich zahlt sich das aus.
Bin jetzt nur am überlegen ob ich wieder Blasto machen soll wie die letzten beiden male oder nicht.
Meine Eizellen sind nicht so dolle deswegen meinte das Labor es wäre schon sinnvoll. Was meint ihr?

LG von einer hibbeligen
Kessi#rofl

Beitrag von sumsifast 23.04.10 - 09:34 Uhr

Hallo Kessi!

Ich kann dich super gut verstehen. Geduld gehört ja ohenhin nicht zu meinen Tugenden, aber auch ich bin in der Vorbereitung zu meiner 3. ICSI noch aufgeregter als bei den anderen beiden.
Ich hatte zwar bei der 2. ICSI ein positiv, leider aber dann eine FG. Jetzt muss ich noch ein bischen warten und dann beginnen wir mit der Stimmu für den 3. Versuch.

Ich verstehe dich gut - irgendwie ist alles so vertraut, man weiß schon wie es vor sich geht und was der Reihe nach so kommt. Und doch ist alles so spannend und aufregend. Ich beginne diesmal im Urlaub mit der Stimmu und kann deshalb nicht zur Folli Schau gehen. Da bleibt nur die Hoffnung, dass sich alles gut entwickelt und ich nach dem Urlaub bald zur PU kann.

Wünsch dir auf jeden Fall von Herzen das allerbeste für deinen 3. Versuch und ein fettes positiv am Ende der Strapazen...

Alles Liebe, Sumsi #stern#stern

Beitrag von kessi30 23.04.10 - 09:41 Uhr

Hallo Sumsi,

danke für deine lieben Worte.
Da kennst du ja die Situation sehr gut. Auf der einen Seite weiß man zwar genau wie es läuft, auf der anderen Seite denkt man dauernd war das nicht das letzte Mal auch so? Oder ist was anders?
Ist irgendwie schon ein komisches Gefühl.#gruebel
Das mit deiner FG tut mir leid, ist bestimmt noch schwieriger dann einen neuen Versuch zu starten weil bestimmt ein bisschen Angst mitspielt.
Auf der anderen Seite weißt du aber das es klappen kann. Wann beginnst du denn mit der Stimu?
Drücke dir auf jeden Fall auch ganz fest die Daumen!!#pro
Liebe Grüße
Kessi#herzlich

Beitrag von sumsifast 23.04.10 - 09:50 Uhr

Angst vor dem Versuch habe ich nicht, aber vor einer erneuten FG. Da ich schon zwei hatte würde ich es mir gerne ersparen. Aber wie man so schön sagt - wer nicht wagt, kann nicht gewinnen.

Wir fahren am 30. Mai in Urlaub und dann beginne ich je nachdem wann die mens kommt am 6. od. 7. Juni.

Da ist bei dir der Spuk schon vorbei #verliebt


Ja, es ist ein total komisches Gefühl. Die Kiwu hatte uns auch noch PKD empfohlen, wir haben abgelehnt. Das war eine schwere Entscheidung. Hast du noch weitere Untersuchungen vor dem 3. Versuch gemacht?

LG Sumsi #stern#stern

Beitrag von kessi30 23.04.10 - 09:58 Uhr

Bei mir wurde nach dem negativ Ende Dezember im Januar nochmal ein kompletter Hormonstatus gemacht. Dabei kam lediglich raus das mein AMH-Wert nicht mehr ganz so hoch ist. Bei 0,6. Nicht ganz schlecht aber auch nicht gut. Ist aber immerhin eine Erklärung dafür das von 10 Eizellen meist nur 5 oder 6 reif waren und sich nur 3 haben befruchten lassen.
Naja man kann ja immer soviel rein interpretieren. Wie gesagt nehme jetzt zusätzlich noch Menogon und morgens noch eine Prednisolon Tablette.
Bin schon gespannt wieviel Folies morgen zu sehen sind.

LG

Beitrag von schweschda-eschda 23.04.10 - 11:42 Uhr

Hallo Kessi,

ich glaube gelesen zu haben, dass du wie ich auch in Viernheim bis?#kratz Ich stecke gerade in der Hibbelzeit meiner 3. ICSI und verstehe dich daher auch ganz gut. Bei mir wurde dieses mal auch mit Puregon & Menogon stimuliert, später kam dann noch Cedrotite dazu.

Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass du bald sagen kannst: Jaaaa... alle guten Dinge sind drei!!!

Ich bin am 03.05. mittags wieder dort zum BT, bin schon so aufgeregt.

Ich wünsch dir ein schönes und sonniges Wochenende.

Viele Grüße
schweschda

Beitrag von kessi30 23.04.10 - 16:00 Uhr

Hallo Schweschda,

ja du hast richtig gelesen ich bin auch in Viernheim;-).
Da haben wir ja beide die selbe Stimu, ich spritze seit gestern auch noch Cedrotide dazu. Vorher nur Puregon und Cedrotide.
Da hast du ja schon mal das meiste geschafft aber ich weiß wie das mit dem warten ist da ist der 03.05. noch sooooooooo lange#zitter!!
Hattest du normalen TF oder Blasto?

LG
Kessi#herzlich

Beitrag von schweschda-eschda 23.04.10 - 16:08 Uhr

Hallo Kessi,

ich hatte einen normalen TF, da wir leider nur 2 Eizellen hatten. Aber wir hoffen ja noch, dass diese beiden reichen. ;-)

Wenn wir mehr gehabt hätten, hätten wir auf jeden Fall eingefroren.

Viele Grüße
schweschda

Beitrag von dunki 23.04.10 - 12:22 Uhr

Hallo Kessi,
ich kann Dich nur zu gut verstehen. Bei uns steht Ende Mai auch der Start zur 3. ICSI an, leider haben wir schon 3 erfolglose Versuche (2xICSI, 1x KRYO) hinter uns.

Mich würde mal interessieren was man Euch gesagt hat, woran es lt. Meinung der KIWU liegt das es bislang nicht geklappt hat. Bei uns setzt man auf die schlechte Spermienqualität, obwohl ich immer 8-Zeller zurück bekommen habe.....

LG
Dunki

Beitrag von antonio72 23.04.10 - 13:40 Uhr

Hatte 5 neative Versuche und mein Arzt sagt uns fehlt das nötige Glück.Tolle Aussage!
L.G und euch allen viel #klee

Beitrag von kessi30 23.04.10 - 16:06 Uhr

Oh Gott, das nenn ich mal ne Aussage. Da dreht man ja völlig durch. Machst du weiter?
Meine Daumen hast du!!!!#klee

LG
Kessi

Beitrag von antonio72 24.04.10 - 09:23 Uhr

Ja haben noch 6 Eisbären mal sehen ob wir dann das nötige Glück haben.
L.G
Anja

Beitrag von kessi30 23.04.10 - 16:05 Uhr

Hallo Dunki,

ja an was es liegt ist eine gute Frage.
Also erstens ist die Spermienqualität meins Mannes nicht der renner, zweitens sind meine Eierstöcke in ihrer Produktion auch nicht mehr so fleißig. Ich hatte zwar 10 Follies aber davon nur 6 reif und 2 befruchtete, die ich dann auch zurück bekam. Dementsprechend auch schon zwei mal traurig das keine Eisbärchen überig blieben für ne Kryo.

Aber wie gesagt diesmal noch andere Medis dazu und der Glaube daran das es besser wird!!#pro#klee#pro

Und bei dir? Nur wegen den Spermien?

LG
Kessi