Welche Schlafsackgröße zuerst???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von debbie-fee1901 23.04.10 - 09:47 Uhr

Guten Morgen,

meine Frage steht ja schon oben!

Wenn ich angenommen ein Baby bekomme mit 52cm, welche größe vom Schlafsack nehme ich dann am besten??
Bin bir da total unsicher und auch welchen.
mein Würmi kommt ende Oktober anfang Nov.
was nimmt man da für einen???

danke schonmal für antworten!

LG Debbie

Beitrag von stille.traene 23.04.10 - 09:50 Uhr

Also ich hab für den Anfang nen Pucksack, und dann ein Baby-Mäxchen in 62/68 und etxra noch einen Innsack in 56 gekauft...ich denke das müsste irgendwie passen...aber ab Juli bin ich schlauer.

Beitrag von debbie-fee1901 23.04.10 - 09:53 Uhr

Hilfe, was ist den ein Pucksack??
Ist das jetzt der hersteller?#schein

Beitrag von stille.traene 23.04.10 - 10:12 Uhr

Nee, ich hab dieses SwaddleMe...sowas gibts aber auch von Alvi und anderen Herstellern oder du kannst auch ein Tuch zum pucken nehmen. Das Ding sieht voll lustig aus, wie ne Zwangsjacke für Babys...soll den kleinen aber angeblich total gut gefallen.
google einfach mal nach SwaddleMe...dann bekommst du 1000 Infos dazu ;-)

Beitrag von dassmarti 23.04.10 - 09:51 Uhr

Hallo!
Habe einen klitzekleinen in Gr. 56, dann zwei gekauft in der Doppelgröße Gr. 56/62 für den Anfang, dann zwei in Größe 74 für danach.
Bei meinem Sohn habe ich die 74 aber erst mit etwa fünf Monaten gebraucht.
LG, Marti

Beitrag von poisonyv 23.04.10 - 09:53 Uhr

geh am besten im späten sommer,bzw anfang herbst nochmal gucken.da gibt es dann eine größere auswahl an dickeren schlafsäcken.welche firma etc,ist doch total egal.die ähneln sich ja alle. und bei der größe musst du eben gucken.würd einen ab 56 holen .wenns nicht passt kannste immer noch tauschen.am besten verkäuferin fragen.wozu hat man denn einen mund?!

Beitrag von debbie-fee1901 23.04.10 - 09:58 Uhr

ja klar, verkäuferin fragen da hab ich sowie so nie probleme mit!

Beitrag von yvi2001 23.04.10 - 09:56 Uhr

Hi,

ich glaube die richtige Größe ermittelt man so:

Babygröße (Länge des Babys) - Kopf + 10 cm

Aber das steht auch alles in der "Bedienungsanleitung" der Schlafsäckchen.

LG, Yvonne + maikäferchen (ET-8) + #stern (12.ssw)

Beitrag von deshonsbabe 23.04.10 - 09:56 Uhr

Hallo Debbie,
wir hatten uns damals einen Alvi Mäxchen gekauft. Das ist ein Außenschlafsack und dabei sind zwei Innenschlafsäcke. Einer hatte Größe 56 und der andere 62. Das hat die ersten Monate gereicht. Der Innenschlafsack hat lange Ärmel und der Außenschlafsack ist ärmellos. Das ist ideal im Winter. Damit ist Dein Kind perfekt für die Nacht ausgerüstet.
Ich würde es garnicht so von der Größe des Babies abhängig machen. Der Schlafsack kann ruhig eine Nummer größer sein. Lieber zu groß als zu klein. Die Schlafsäcke, die in Größe 50/56 angeboten werden, halte ich für pure Geldmacherei, weil die Kleinen da im Nu rausgewachsen sind.
Schau Dich ruhig nach gebrauchten bei Ebay um. Die Alvi sind qualitativ so gut, dass sie auch gebraucht noch top in Schuss sind. Und der Vorteil ist, dass die ganze Chemie, die auf den neuen haftet schon rausgewaschen wurde. Finde ich übrigens auch bei Bodies für die Neugeborenen ganz wichtig. Entweder Ökobodies, die von Anfang an keine Chemie enthalten oder gebrauchte. Die Babies tragen sie ja direkt auf der Haut und alle Stoffe können über die Haut aufgenommen werden.
Liebe Grüße, Heike

Beitrag von debbie-fee1901 23.04.10 - 10:02 Uhr

Danke das werde ich mir mal vornehmen bei ebay zu schauen.
Bin da aber leider generell etwas allergisch gegen.
Da ich leider nie weiß wer da vorher drin war :-)

Aber umschauen kann man sich ja trotzdem mal.

Danke und liebe grüße

Beitrag von nine-09 23.04.10 - 10:00 Uhr

Ich habe auch einen in der Gr.62/68 geholt.

Ich muss dazu sagen das ich in Magdeburg nach meiner letzten Entbindung einen als Geschenk mit bekommen habe.
Das wird dort immer noch so gemacht.
Da ich aber Umgezogen bin nach Hessen hab ich mir einen besorgt.
Aber vieleicht bekommt man hier auch einen Erstlings Schlafsack.

LG Janine

Beitrag von ryja 23.04.10 - 10:56 Uhr

Ich hatte einen ab größe 62 / 68 - reicht aus für ein normal großes Kind.
Hatte den von ALvi - Babymäxchen. Der war gebraucht.

Dann aber kam meine Tochter drei Wochen zu früh und sehr zart auf die Welt. Habe dann noch meinen Mann schnell einkaufen geschickt. 50 /56