Kosten Zuckerbelastungstest?Und kleine Juli-Runde..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hibbelein 23.04.10 - 09:58 Uhr

Guten Morgen ihr lieben Mitkugli´s!

Ich war gestern wieder beim FA.

Gott sei Dank ist alles gut mit meinen beiden Buben.Hatte ganz schön Panik das was nicht stimmt.

In der Nacht zuvor habe ich kaum geschlafen weil ich immer so ne unterschwellige Übelkeit hatte und der Bauch tat mir überall weh.

Letzte Nacht war es dann etwas besser.Hoffe das es jetzt nicht zum Dauerzustand wird. #schwitz

Seit gestern sind die beiden auch ziemlich ruhig.Ob die wohl nen Wachstumsschub haben?Oder werden die irgendwann "gemütlicher"?


Am 10.05. soll ich so nen Z.Belastungstest machen lassen.Der kleine Test war etwas auffällig.
Wollte mal fragen was ihr so bezahlt habt?
Bei mir kostet der Test 30€ + diese Lösung zum trinken.

Ich wünsche euch noch einen schönen Start ins WE.

Ich werde mich wieder schön schonen (langweilen trifft´s eher)..


LG Anja 28.SSW

Beitrag von miau2 23.04.10 - 10:01 Uhr

Hi,
bei mir hat der Test 15 Euro gekostet, inkl. Saft. Ist allerdings auch schon etwas her.

Wobei ich nicht verstehen kann, warum bei einem "etwas auffälligen kleinen Test" nicht direkt eine Überweisung erfolgt zu einem Facharzt, wo jetzt schon kontrolliert wird - und der Test nichts kostet... Warum wird so lange gewartet? Wird in der Zeit überhaupt nicht kontrolliert?

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von tina281h 23.04.10 - 10:02 Uhr

Ich bin bei der Barmer-GEK versichert und die übernehmen die Kosten für den Zuckerbelastungstest! Hast du bei deiner KK mal nachgehört? Ansonsten kostet er bei meinem Doc 15,50€.

LG Tina
die sich vor lauter Schonen auch total langweilt :-( und immer runder wird ;-)

Beitrag von sexymausi1988 23.04.10 - 10:02 Uhr

Also ich habe fürs labor 25 euro bezahlt und für den test glaube 5 euro waren es, nimm dir auf jedenfall eine butterbrezel mit was du nach dem test dann essen kannst weil sonst kann dir dein kreislauf probleme machen.

Lg

Beitrag von stille.traene 23.04.10 - 10:08 Uhr

Also ich hab für den Zuckerbelastungstest nix gezahlt und ich denke nicht dass meine KK was zahlt was sie nicht muss (IKK Suedwest). Kann natürlich auch sein, weil meine FÄ meinte ich hätte ein erhöhtes Risiko, weil mein Papa Diabetiker ist (steht im Mutterpass)...vielleicht zahlt die KK nur im begründeten Verdacht...keine Ahnung.
Ich weiß auch schon nicht mehr wie ich schlafen soll, alles ist unbequem, wenn ich aufm Rücken lieg, dann strampelt mein Kleiner wie blöd und auf der Seite drückt er mir aufs Becken bzw. "hängt durch".
LG
stille.traene

Beitrag von bianca1988 23.04.10 - 10:14 Uhr

ich habe gar nichts bezahlt (AOK) und bei mir bestand auch vorher gar keinen Verdacht

Beitrag von romana1984 23.04.10 - 10:19 Uhr

Ich hatte den Test ja gestern.

Und ich musste nur die Rezeptgebühr von 5,-- für den Saft bezahlen. Den Rest übernahm die Krankenkasse

Beitrag von 19jasmin80 23.04.10 - 10:58 Uhr

Hab für den Test beim FA 16,50 Euro + den Saft bezahlt.
Bei der Diabetologin hab ich keinen Cent bezahlt.

Beitrag von jetzt_klappts 23.04.10 - 11:05 Uhr

Hallo Anja,

ich bin auch mit Zwillis schwanger in der 29. SSW. Die von Dir beschriebenen Symptome kenne ich auch. Seit einiger Zeit hab ich auch wieder diese unterschwellige Übelkeit, so ähnlich wie im 1. SS-Drittel. Und nachts weiß ich oft überhaupt nicht mehr, wie ich mich hinlegen soll, weil mir alles weh tut. Auf dem Rücken kann ich nicht lange liegen, da ich dann Rückenschmerzen bekomme und auf der Seite "beschwert" sich immer das untere Baby ;-) und zappelt wie verrückt.

Bei mir hat der Zuckerbelastungstest übrigens 15 € inkl. Saft gekostet, war aber Gott sei Dank nicht auffällig.

Ansonsten muss ich mich auch viel schonen (oder langweilen).

Na ja, die paar Wochen werden wir schon noch schaffen, oder?

LG, Christine mit #baby#baby (28+3)