Mundgeruch - aber Kind gesund...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von miss_bucket 23.04.10 - 10:18 Uhr

Hallo,

unsere Kleine hat morgens nach dem Aufstehen regelmaessig Mundgeruch - kann es von der Zunge kommen? Sie schnarcht nicht regelmaessig, ist nicht krank und der letzte Infekt ist schon ein bisschen her.

Was kann das sein? Es geht ihr gut, die Zaehne sind alle ok, und tagsueber hat sie das nicht...

Kann es einfach ne "pelzige" Zunge sein?

Danke und LG,
Steffi mit Kira (fast 3) und Luke (fast 1,5)

Beitrag von shakira0619 23.04.10 - 10:31 Uhr

Putzt Du ihr die Zunge??

Ich mache das bei meinem Sohn immer. Einfach nach dem Zähneputzen mit der Zahbürste 3-4mal über die Zunge gehen und dann soll er gurgeln.

Wenn mein Mann mal putzt und das vergißt, finde ich auch, daß mein Sohn etwas riecht.

Beitrag von cutes1985 23.04.10 - 11:27 Uhr

Hallo,

meine Große (4 J.) hat morgens auch regelmäßig Mundgeruch. Bei ihr liegts an der vergrößerten Gaumenmandel (die eine liegt bis zum Zäpfchen an, sodass nur die andere Seite frei ist)

LG

cuteS1985 mit Alexia 4J. und Sara 8 Wochen

Beitrag von mamavon2 23.04.10 - 12:47 Uhr

Wir haben das mit der "Dontodent Kindermundspülung" vom dm bei meiner Tochter in den Griff bekommen. Allerdings habe ich mich an Mundspülung bei meiner Tochter erst rangewagt, als sie fast vier Jahre war. Mundspülung sollte nämlich (weshalb auch immer) nicht geschluckt werden (auch die für die Kids nicht). Haben das Spülen vorm ersten Mal erst mit Wasser geübt. Inzwischen hat sie den Dreh raus.