Wie alt Baby würdet Ihr sie brot geben?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von peace0808 23.04.10 - 10:21 Uhr


Hallo, frage steht schon oben.

Meine Maus ist heute erst 10 monate und hat noch immer keine Zahn...

Über Ihre Antwort freue ich mich schon..<

danke sehr

Beitrag von maikiki31 23.04.10 - 10:31 Uhr

naja, zum draufrumkauen hat meiner da schon mal nen brötchen bzw. reiswaffeln bekomen...ich glaub auch schon vorher#kratz :-)

Beitrag von saya82 23.04.10 - 10:33 Uhr

Erst mit über einem Jahr. Vor nicht.
LG

Beitrag von peace0808 23.04.10 - 10:37 Uhr

ah warum?

Beitrag von saya82 23.04.10 - 10:56 Uhr

Weil ich erst auf alle Beikostreifezeichen warte bevor mein Kind etwas bekommt.
Und es gibt besseres für ein Kind als Brot.
Obst und Gemüse zB.
LG

Beitrag von eresa 23.04.10 - 10:35 Uhr

Mein Sohn kaut auf Brot rum, seitdem er 7 Monate alt ist.

Beitrag von cora27 23.04.10 - 10:37 Uhr

Seit er sieben Monate ist. Brotrinden zerlutschen ist eine seine Lieblingsbeschäftigungen... (geht auch ohne Zähne, aber auf jeden Fall dabei bleiben!)

Beitrag von jbo-1983 23.04.10 - 10:40 Uhr

Hi,

Wir haben damals von meinen Eltern Brotrinde bekommen,wenn wir gezahnt haben,praktisch als einen gesunden Beißring!

Sei mir nicht böse, aber irgendwie ist die Überschrift komisch formuliert? Das ist doch keine vernünftige Grammatik!!
Sorry ist nicht böse, aber sowas tut echt weh zu lesen...

lg jbo

Beitrag von peace0808 23.04.10 - 10:41 Uhr

Meinst du mich?? Ich bin seit geburt gehörlos.

Beitrag von jbo-1983 23.04.10 - 11:07 Uhr

Sorry, das wusste ich ja nicht!
Wollte Dich natürlich nicht angreifen.....

Beitrag von peace0808 23.04.10 - 11:14 Uhr

schon gut. das tut mir auch leid!

Beitrag von dudelhexe 23.04.10 - 13:57 Uhr

Meine Güte! Vielleicht ist sie keine Deutsche? Wenn man weiter liest scheint sie gebrochen deutsch zu sprechen/schreiben.

Immer diese Kritiker hier!

Beitrag von katharina-kluge 23.04.10 - 10:41 Uhr

Hallo!

Meine Kleine ist auch 10 Monate und bekommt schon seit ein paar Wochen Brot zum Frühstück und Abendessen. Ich denke, dass ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Wenn dein Kind es möchte und sich nicht dauernd verschluckt kannst du Brot geben.

LG Katharina mit Nikita, die fast alles probiern darf was ich auch esse

Beitrag von diana1101 23.04.10 - 11:15 Uhr

Johanna hat auch schon mit 7 Monaten die Brotkruste bekommen.. da kann man gut drauf rumkauen und hilft beim zahnen.

MfG Diana

Beitrag von kathrincat 23.04.10 - 11:32 Uhr

da hat meine schon schnitte mit frischkäse oder so bekommen zum abendessen

Beitrag von misslila 23.04.10 - 11:49 Uhr

Hi

auf die Gefahr hin, das ich als Rabenmutter bezeichnet werde ;-)

also meine Maus ist jetzt 8,5 Monate und sie futtert liebend gerne Brot, Dinkelstangen oder auch mal ein Brötchen
mit Brot haben wir angefangen, da war sie 6,5 Monate und mittlerweile kann sie auch ohne zähne alles was ihr unter die Fingerkommt klein machen - und was im Mund dann doch nicht kleiner wird, schiebt sie raus :-)

wir habens halt einfach ausprobiert

vlg

misslila

Beitrag von artemis1981 23.04.10 - 15:13 Uhr

Hallo

Rea isst morgens auch immer ein Graubrot mit frischkäse ....sie war 9 Monate als wir damit anfingen...davor hab ich ihr schon immer mal ne resiwaffel oder sesamstange angeboten zum üben....

LG

Steffi mit Jan und Rea

Beitrag von pasmax 23.04.10 - 19:18 Uhr

hallo...

meine zwei haben mit etwa neun monaten zum abendbrot, brot bekommen und nen kleinen fruchtzwerg dazu... auch mal im wechsel mit milchbrei... und meine haben erst mit 13 monaten ihren ersten zahn bekommen ;-)

lg pas#blume

Beitrag von 2gether 23.04.10 - 21:36 Uhr

Unser Kleiner ist 9 Mon alt und bekommt seit gut 4 Wochen schon Brot, Zwieback und Reiswaffeln.
Er hat noch keinen Zahn, "kaut" aber wie ein Großer. Seitdem möchte er auch keine Nahrung mehr mit breiiger Konsistenz. Also koch ich selber - alles schön weich und ganze Stücke ;-)

Es gibt immer Dinge, die sie nicht dürfen - wie z.B. Honig. Alles andere liegt in deinem Ermessen, was du deiner Maus zutraust bzw. was die Verdauung verträgt. Brot kann ja auch für ordentlich Bauchweh sorgen...

LG Vanessa

Beitrag von doreensch 23.04.10 - 23:00 Uhr

Mit 10 Monaten kannst du schon Brot zum Frühstück oder so geben, das macht nichts da da noch kein zahn ist die Kauleiste funktioniert auch ohne Zahn prima

Wichtig ist nur das das Kind aufrecht sitzt damit es sich nicht verschluckt