Wie wahrscheinlich ist es das...

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von p.danach 23.04.10 - 10:31 Uhr

...ich schwanger sein/werden könnte.


Ich fang von Vorne an.
Vor einiger Zeit bekam ich PCO diagnostisiert und sollte mit der Pille verhüten.
Ich hab verschieden durchprobiert und mit jeder gings mir schlechter.Meine Beziehung genauso also haben wir beschlossen endlich mti dem Hormon"mist" aufzuhören als ich merkte das es mir wesentlich besser ging in der Pillenpause.

So wer bitt denkt das man mit PCO und solang Zeit die Pille genommen gleich wieder Fruchtbar zu sein?Trotzdem haben wir mit Kondom verhütet welches kaputt ging.
So beim Frauenarzt stellt sich gestern morgen raus das meine Eierstöcke sehr gut aussehen und ich von ihm das OK bekam natüröich zu verhüten.Am besten meinte er Clearblue oder Persona.
Nur sah er eben eine gut aufgebaute schleimhaut.
Da gingen bei mir die Alarmglocken sodass er mit die Pille danach gegeben hat.
Hab sie gleich genommen.Wir wollen erst anfang 2011 mit Üben anfangen.

Sorry das es so lang geworden ist aber wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das ich nächsten Monat einen Positiven Test in der hand halte?

danke p.danach

Beitrag von hoernchen123 23.04.10 - 10:40 Uhr

Wie wahrscheinlich es ist, kann dir wohl niemand sagen, weil du keine Daten zu deinem Zyklus angegeben hast und zudem einiges sehr durcheinander sein kann durch PCO und Pille.

Wenn du natürlich verhüten willst, dann aber besser weder mit Persona noch mit Clearblue, sondern mit NFP. Das ist, korrekt ausgewertet, wesentlich sicherer!

Beitrag von p.danach 23.04.10 - 10:43 Uhr

Ich hatte nur einen Pillenzyklus.Also 28tage.

Beitrag von luje 23.04.10 - 17:19 Uhr

Ich halte es für eher unwahrscheinlich

Ich war vor ein paar Monaten 7 Tage überfällig, hab einen Test gemacht, negativ.

Bei Ultraschall sah der Doc ebenfalls eine sehr gut aufgebaute Schleimhaut, die aber nichts zu bedeuten hatte, denn schwanger bin ich nicht.

Mittlerweile bin ich seit 9 Tagen überfällig und ebenfalls nicht schwanger.

Bei PCO und Pille und Pille danach halte ich es für wahrscheinlicher, dass alles durcheinander geraten ist!